1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Stadtrundfahrt bis zur Holsterburg

  8. >

Zum Feierabendmarkt in der Warburger Altstadt gibt es ein kostenloses Angebot

Stadtrundfahrt bis zur Holsterburg

Warburg

Passend zum Feierabendmarkt in der Warburger Altstadt und zur Aktion Stadtradeln bietet Stadtführerin Maria Theresia Herbold am Mittwoch, 8. Juni, ab 15 Uhr eine abwechslungsreiche Stadtrundfahrt mit dem Rad an.

Die Holsterburg ist ein Ziel einer geführten Radtour nach Pfingsten. Foto: Andreas Menge

„Wir begeben uns in die interessante Geschichte Warburgs“, sagt Maria Theresia Herbold. „An unserem neuen archäologischen Juwel, der Holsterburg, wird Geschichte greifbar und werden Geschichten lebendig.“

Die eineinhalbstündige Tour startet auf dem Neustadtmarkt, führt durch Haupt- und die Kasseler Straße zur historischen Volkmarser Eisenbahn, über die Diemel und an der Eversburg vorbei zur archäologischen Ausgrabung der Holsterburg.

Anschließend wird zum Aussichtspunkt auf dem Kälken gefahren. „Von hier bietet sich der optimale Panoramablick auf die berühmte Südansicht der Warburger Alt- und Neustadt“, sagt Maria Theresia Herbold. Gegen 16.30 Uhr soll die Radgruppe auf dem Altstadtmarkt passend zum Feierabendmarkt eintreffen.

Die Tour ist auch mit normalen Fahrrädern problemlos zu bewältigen. Die Teilnahme (mit dem eigenen Fahrrad) ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Tragen eines Helmes wird für die Tour empfohlen.

Startseite
ANZEIGE