1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Alles dreht sich um den Gerstensaft

  8. >

Steinheimer Bierfest soll interessantes Programm bieten

Alles dreht sich um den Gerstensaft

Steinheim (WB). Im vergangenen Jahr hat die Junge Kultur mit dem ersten Steinheimer Bierfest Premiere gefeiert – mit grandiosem Erfolg. Mit ähnlichen Zutaten soll das Fest vom Freitag, 15., bis Sonntag, 17. Mai, wieder tausende Menschen in Steinheims gute Stube rund um den Kump locken. „Es soll wieder ein richtiges Genuss- und Genießerwochenende in der Emmerstadt werden“, sagen die Veranstalter.

Heinz Wilfert

An den Erfolg des Bierfestes will die Junge Kultur mit ihren Unterstützern anknüpfen. Neben Aktionen rund ums Bier und um den Kump sind Kunst, Musik, Kultur und ein Faires Frühstück geplant (von links): Vanessa Bockelkamp, Julia Pietschek, Sabine Diedrich, Marita Kaufmann, Jürgen Ficke und Simone Gemke. Foto: Heinz Wilfert

Die Junge Kultur wird das Konzept von 2019 fortführen, das gelungen war und bei dem auf der Biermeile wieder viel Musik und Abwechslung angesagt ist, wo sich aber auch zahlreiche Brauereien vorstellen. „Welche es genau sind, steht noch nicht endgültig fest“, sagte Marita Kaufmann, die Vorsitzende der Jungen Kultur, als jetzt die ersten Planungen für das Bierfest vorgestellt wurden. 15 Brauereien waren im vergangenen Jahr dabei.

„Pro-Bier-Pass“ wird ausgestellt

In ähnlicher Größenordnung wird das auch in diesem Jahr sein. Festhalten werden die Veranstalter am bewährten „Pro-Bier-Pass“, der am Stand der Jungen Kultur ausgestellt wird. Bei den Brauereien, darunter sind viele heimische aus der Region, aber auch ein Bier einer belgischen Brauerei, können die verschiedenen Biere in kleinen Gläsern probiert und so der persönliche Favorit getestet werden. Gläser seien genug vorhanden. Die Junge Kultur hat 2500 angeschafft und sich so zu Deutschlands größtem Verleiher kleiner Gläser gemausert.

Die Junge Kultur will an allen drei Tagen ein interessantes Programm rund um eines der ältesten Getränke der Menschheitsgeschichte vorbereiten. Es gibt eine Ausstellung mit Krügen, Gläsern, Bierdeckeln und Bierdosen. Wer derartige Schätze für die Ausstellung noch zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei der Jungen Kultur melden. Auch die Firma Struck Lichtwerbung, ein bekannter Ausrüster für Gaststättenbeleuchtung, stellt sich vor. Weil Bier und Kunst gut zusammenpassen, gibt es wieder eine Kunstausstellung, die von Sabine Diedrich organisiert wird. „Das ist eine ideale Ergänzung, denn beides braucht Zeit und Ruhe“, sagt die Künstlerin, die von anderen Künstlern unterstützt wird.

Pflanzenbörse

Wiederholt wird eine Pflanzenbörse (am Samstag, 16. Mai, von 14 bis 16 Uhr), bei der für kleines Geld Pflanzen für Haus oder Garten erworben werden können. „Wer sich beteiligt, bringt einfach etwas mit“, sagt Simone Gemke, die betont, dass durch die erste Aktion im Vorjahr tolle Freundschaften entstanden seien. Der Erlös der Börse kommt dem Jugendzentrum Bad Salzuflen zugute. Am Sonntag, 17. Mai, wird von 10 Uhr an unter freiem Himmel ein „faires Frühstück“ organisiert, das ganz im Sinne der Fair Trade Kommune Steinheim steht. „Es gibt ausschließlich fair gehandelte oder regionale Produkte, vom Kaffee über Tee bis zu Wurst und Käse“, verspricht Jürgen Fricke, der damit deutlich machen möchte, dass jeder etwas zum fairen Handel beitragen kann.

Wo die Marken für das sonntägliche Frühstück gekauft werden können, wird rechtzeitig bekannt gegeben. Am Samstag und Sonntag Nachmittag wird für die Besucher ein reichhaltiges Buffet aus selbst gemachten Kuchen, für das die Kump(el)stilzchen präsentiert. Damit können sich alle für den verkaufsoffenen Sonntag stärken. Während des Bierfestes kommt gute Musik nicht zu kurz. Unter anderem gibt es Country Style, auftreten wird auch die bekannte Rockband „Attixx“. Vertreten ist der Anbieter von „Taste hero“, der Flaschenbier wie frisch gezapft schmecken lässt. Die dafür benötigten Sets können an einem Stand erworben werden.

Aktionen für Kinder

Auch die Kinder sollen auf ihre Kosten kommen. Auf sie warten zahlreiche Aktionen wie das Funkelfix Kino. Gezeigt werden nostalgische Kurzfilme im vielleicht kleinsten wandernden Kurzfilmkino der Welt, die Christian Funkelfix als Crème de la Crème seiner Kurzfilmsammlung präsentiert. Sein umgebauter „Heimstolz-Wohnwagen“ erfreut sich immer eines regen Zuschauerzulaufs.

Bis zum Bierfest im Mai läuft eine soziale Aktion der Jungen Kultur. Dabei sollen eine Tonne Kronkorken für soziale Zwecke gesammelt und gleichzeitig eine Tonne Müll vermieden werden. „Sammelt alle Kronkorken und gebt Sie in der St.-Rochus-Apotheke Steinheim (Bahnhofsallee 8) ab“, lautet die Aufforderung

Startseite