1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Alte Apfelsorten gefragt

  8. >

Erhalt und Pflege von Streuobstwiesen – Aktionen im Kulturland Kreis Höxter

Alte Apfelsorten gefragt

Nieheim/Steinheim

Es geht um den Erhalt und die Pflege der Streuobstwiesen im Kreis Höxter. Spezielle „Streuobst-Akteure“ aus der ganzen Region kümmern sich um das zentrale Thema „Heimatapfel“. Der Kreis Höxter will Streuobstwiesen ihren Wert zurückgeben und rückt Äpfel, auch alte Sorten, wieder ins Bewusstsein der Bürger.

Heinz Wilfert

Schon an den neuen Obstbäumchen führt Experte Peter Tapet (rechts) einen Pflanzschnitt durch (von links): Heribert Gensicki, Stephan Lücking (beide Stiftung) und Bernhard Dubbert. Foto: Heinz Wilfert

„Durch wirtschaftlich sinnvolle Angebote sollen nachhaltige Strukturen zum langfristigen Erhalt aufgebaut und Vermarktungsmodelle entwickelt werden,“ heißt es in der Studie des Kreises. Dank Spenden des Energieversorgers „Westfalen-Weser-Energie“ und des Unternehmen „Bilster-Berg-Drive-Ressort“ von jeweils 2.500 Euro, sowie der Firma „Kraft durch Sonne“ und der Handballtruppe des HC Steinheim, konnte jetzt mit der Pflege einer Obstwiese in der Nähe des Sportplatzes in der Nieheimer Ortschaft Eversen begonnen werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!