1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. CDU-Senioren klönen in Steinheim

  8. >

Information bei Kaffee und Kuchen im Kolpinghaus

CDU-Senioren klönen in Steinheim

Steinheim

Nach dreijähriger, pandemiebedingter, Pause fand nun endlich wieder der traditionelle Seniorennachmittag des CDU-Stadtverbands Steinheim statt. Bei Kaffee und Kuchen im Kolpinghaus konnten sich gut 40 Senioren in lockerer Atmosphäre wieder persönlich treffen und austauschen.

Bürgermeister Carsten Torke informiert die CDU-Senioren über wichtige Themen aus dem Rathaus. Foto: Privat

 Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag von den Nieheimer Jagdhornbläsern. „Der persönliche Austausch mit unseren Mitgliedern ist mir wichtig“, so der im April neugewählte CDU Stadtverbandsvorsitzende, Jan Franzke, der sich an diesem Nachmittag darüber freute, sich den Senioren auch persönlich vorstellen zu dürfen. Besonders freut sich Franzke darüber, dass es gelungen sei, die politische Jugendarbeit in Steinheim zu stärken und interessierten Jugendlichen einen Zugang zu politischen Themen anzubieten. So konnte ein parteiübergreifendes Jugendparlament in Steinheim neu gegründet werden, welches auch bereits mehrmals getagt habe. Jugendliche können sich hier bei der Vorsitzenden Emely-Maria Rasche ([email protected]) melden.

Weiterhin arbeite er derzeit zusammen mit dem neuen Kreisvorsitzenden der JU im Kreis Höxter, Robin Lintemeier aus Nieheim, an einer Reaktivierung des JU-Stadtverbands Steinheim/Nieheim/Marienmünster. Auch hier könnten sich interessierte Jugendliche melden (Kontakt über Instagram, Facebook ju_hoexter oder cdustadtverbandsteinheim). Anschließens informierte Bürgermeister Carsten Torke über aktuell wichtige Themen aus dem Rathaus.

Startseite
ANZEIGE