1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Grundschulkinder entdecken Ottenhausener Obstbaumallee

  8. >

Obst wird zum Kulinarik-Highlight - Projekt "Heimatapfel" für den ganzen Kreis

Grundschulkinder entdecken Ottenhausener Obstbaumallee

Steinheim-Ottenhausen

Obstbäume sind seit Jahrtausenden Begleiter des Menschen. Die Streuobstpädagoginnen Vanessa Kowarsch und Annette Cabron machten den Lebensraum Streuobstwiese für Drittklässler der Grundschule Steinheim bei einer Exkursion erlebbar. „Es gibt so viel mehr an und um das Kulturgut Streuobstwiesen zu entdecken“, war das Ziel.

Von Heinz Wilfert

Die Klasse 3 c der Grundschule Steinheim ließ sich in Ottenhausen von den Fachberaterinnen Vanessa Kowarsch und Annette Cabron in die Geheimnisse von Streuobstwiesen einführen. Foto: Heinz Wilfert

Es braucht auch nicht viel für eine gesunde Ernährung, denn die Natur hält viele Kräuter bereit, die ein vielfaches mehr an Vitaminen enthalten als das Einheitsgemüse aus dem Supermarkt. Der Weg durch die Ottenhausener Obstbaumallee am Vahlhauser Weg wurde bereits zum kulinarischen Highlight. Die Fachberaterinnen brachten den Kindern Fragen nahe wie „Was wächst unter den Bäumen. Wie können die Wildkräuter unterschieden werden, sind sie giftig oder essbar. Wie schmecken sie?“ Beim gemeinsamen Wiesenpicknick gab es Kräuterquark, aus dem die gesammelten Wildkräuter einen ganz besonderen Snack zauberten. Dazu gab es vom Heimatverein Ottenhausen für jeden eine Heimatapfelschorle als Geschenk, die aus regionalem Apfeldirektsaft von Streuobstwiesen aus dem Kreis Höxter hergestellt wird. Die Stockwerke der Streuobstwiese sollten das Programm der Exkursion vollenden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE