1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Haushalt ist geprägt von Mut und Initiative

  8. >

Alle Fraktionen im Steinheimer Rat stehen hinter dem Zahlenpaket von Bürgermeister Torke und Kämmerer Senneka

Haushalt ist geprägt von Mut und Initiative

Steinheim

In der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Steinheim mit dem „Offenen Ganztag“ hat sich in den letzten Monaten baulich richtig viel getan. Es gibt neue, moderne Zimmer für die Verwaltung und Leitung – und bald sogar wieder eine Aula im Eingangsbereich mit kleiner Bühne, als Ort der Begegnung und Integration. Die Stadt will auch weiterhin in ihre Bildungseinrichtungen investieren.

Harald Iding

Für das neue „Quartier am Kump“ sind am Dienstag weitere Vorbereitungen getroffen worden. Alle Generationen stehen bei diesem Mammutprojekt im Fokus. Foto: Harald Iding

Die Vorfreude bei den Lehrern und Schülern ist groß – ebenso wie die Hoffnung, dass im Steinheimer Stadtparlament weiterhin auf die Schulen und jungen Menschen gesetzt wird. Die Ratssitzung in der Stadthalle am Dienstagabend war geprägt von den Haushaltsreden der vier Fraktionen (CDU, SPD, UWG und Grüne) und einer breiten Zustimmung für das von der Verwaltung vorgelegte Haushaltspaket 2021. Steinheims Bürgermeister Carsten Torke und sein Team, allen voran Kämmerer Heinz-Josef Senneka, durften sich über viel Lob der Kommunalpolitiker für ihre Arbeit und Vorbereitung freuen. Der Haushalt 2021 mit seinen Investitionen wurde mit einem klaren Votum genehmigt. Es bleibt also weiter viel im Fluss – von der Digitalisierung der Schulen, dem IKEK-Prozess in den Ortschaften bis zum zukunftsweisenden Projekt „Quartier am Kump“, das die Menschen aller Generationen in den Fokus nimmt. Nachfolgend in Auszügen die Redebeiträge der Fraktionschefs zum Haushalt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!