1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Höchstes Lob für Ehrenamtliche in Steinheim

  8. >

Helene-Schweitzer-Zentrum hat eingeladen

Höchstes Lob für Ehrenamtliche in Steinheim

Steinheim

„Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben“, stellte Hausleiterin Annette Wennrich mit einem Zitat von Wilhelm von Humboldt in ihrer Dankesrede heraus. Sie sprach allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz im vergangenen Jahr und ihrer Verbundenheit mit den Menschen im Helene-Schweitzer-Zentrum höchstes Lob und Anerkennung aus.

Der Dank von Hausleiterin Annette Wennrich geht an die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz und ihrer Verbundenheit mit den Menschen im Helene-Schweitzer-Zentrum. Foto: Maya Mangiacapra

Rund zwanzig von insgesamt fünfzig ehrenamtlichen Helferinnen waren der Einladung zum Ehrenamtstreffen (mit Sekt und Abendessen) im Nachbarschaftszentrum gefolgt. „In unserer Einrichtung waren viele Aktionen und Veranstaltungen wegen Corona plötzlich mit noch mehr Koordination und Aufwand verbunden. Diese zusätzlichen Herausforderungen haben wir mit ihrer Hilfe gut gemeistert“, erklärte Karola Schmidt vom Sozialdienst und gab einen detaillierten Rückblick.

Wöchentliche Gottesdienste, musikalische Angebote wie das Singen von den Balkonen, Konzerte im Freien oder im Treppenhaus zur Weihnachtszeit, Unterstützung bei Frühlings-, Maibaum- und Sommerfesten, der Move for Dementia, Rundfahrten mit der Fahrradrikscha, Grußkartenaktionen und die Kunstausstellung NeustArt in den Emmenauen – all dies und weiteres wäre ohne die Unterstützung durch Ehrenamtliche oft nicht möglich gewesen.

Startseite
ANZEIGE