1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Kein freies WLAN mehr in der Innenstadt

  8. >

BeSte-Stadtwerke kündigen zum 30. Juni den Vertrag – Stadt Steinheim könnte Hot-Spots übernehmen

Kein freies WLAN mehr in der Innenstadt

Steinheim

Zum 30. Juni beenden die BeSte-Stadtwerke die Verträge für ihre öffentlichen WLAN-Hotspots. Für Steinheim bedeutet das: In der Innenstadt wird es künftig kein freies WLAN mehr geben. Alternative ist, dass die Stadt die Kosten für den Weiterbetrieb der Hotspots übernimmt. Darüber soll in der nächsten Sitzung des Rates der Stadt, am 4. Mai, entschieden werden.

Ralf Brakemeier

Noch klappt der Empfang. Wenn es nach dem 30. Juni weiter WLAN in der Steinheimer Innenstadt geben soll, muss die Stadt für die laufenden Kosten aufkommen. Foto: Ralf Brakemeier

Eine „erhebliche Attraktivitätssteigerung für Steinheim“, nannte Bürgermeister Carsten Torke 2016 die Einrichtung von insgesamt fünf WLAN-Hotspots rund um den Steinheimer Ring. Am Rathaus, am Modehaus Krüger, der Vereinigten Volksbank sowie an der Kreuzung Rochusstraße/Raiffeisenstraße und am Bahnhof der Stadt wurden die Sender installiert. So konnten sich (und können noch heute) Steinheimer und Besucher über das Netzwerk der BeSte-Stadtwerke in das Netz einwählen und kostenlos surfen. Die freie WLAN-Nutzung innerhalb des gesamten Rings komme, so der Bürgermeister damals, auch der Gastronomie zugute.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE