1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Ottenhausen ermittelt seinen König

  8. >

300 Jahre St. Hubertus-Schützenbruderschaft Ottenhausen

Ottenhausen ermittelt seinen König

Steinheim-Ottenhausen

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause findet nun am Fronleichnamstag, 16. Juni, in Ottenhausen das Königsschießen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Ottenhausen statt. In diesem Jahr, so Oberst Stefan Gehrmann, sei es ein besonderes Schießen um die Königswürde, da die Schützenbruderschaft auf ihr 300-jähriges Bestehen zurückblicken kann.

Königspaar und Hofstaat regierten pandemiebedingt von 2018 bis 2022

Es wird also der Jubiläumskönig ausgeschossen, der die Bruderschaft im Jubiläumsjahr mit einem ansprechenden Jubiläums-Festprogramm regieren wird. Das Programm im Jubiläumsjahr wird noch gesondert vorgestellt. Zunächst gilt es, dass sich alle Schützen am Königsschießen beteiligen, Mut und Treffsicherheit und eine ruhige Hand zeigen, damit wir dann gegen Abend einen neuen König und ein neues Königspaar proklamieren können. Zuvor wird die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Ottenhausen das amtierende Königspaar Eric Hansmann und Martina Wiechen mit den Hofdamen Isabell Lüking, Michaela und Christin Jasperneite sowie Lia Volkmann gebührend verabschieden. Dieses Königspaar wird wohl mit vier Jahren Amtszeit die längste Regentschaft in der Geschichte des Vereins geführt haben.

Folgender Ablauf zum Königsschießen ist vorgesehen: 14.15 Uhr Der Spielmannszug Ottenhausen marschiert traditionsgemäß mit einem Lockruf durch das Dorf und „flötet die Schützen zum Antreten zusammen“. Um 14.30 Uhr ist dann das Antreten der St. Hubertus-Schützenbruderschaft am Dorfgemeinschaftshaus, um den noch amtierenden Schützenkönig abzuholen. Nach einem letzten Abschreiten der Front des Königspaares und des Hofstaats marschieren die Schützen wieder zum Dorfgemeinschaftshaus zum eigentlichen Königsschießen, dass gegen 15.30 Uhr durch den amtierenden König Eric Hansmann eröffnet wird. „Gegen 17 Uhr“, so der Oberst, „werden wir mit dem 'Stechen' der besten Tagesschützen um die Königswürde beginnen. Danach ist die Proklamation des neuen Schützenkönigs vorgesehen.“

Wann wird Schützenfest gefeiert?

Ab 20 Uhr ist die Eröffnung des Tanzabends durch das Königspaar geplant und danach wird bis tief in die Nacht mit DJ-Musik gefeiert. Das traditionsreiche Schützen- und Patronatsfest wird am Wochenende vom 2. bis 4. Juli als Jubiläumsfest gefeiert. Am Sonntag, 3. Juli, findet zum 300-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft das Stadt-Schützenfest aller Schützenvereine und Bruderschaften in Ottenhausen statt.

Startseite
ANZEIGE