1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Palazzo-Zeit lebt wieder auf

  8. >

Großes Revival-Fest steigt in Nieheim mit Hits der 80er und 90er

Palazzo-Zeit lebt wieder auf

Nieheim (WB). Ein besonderes Fest ist in Nieheim geplant: »Wir haben wieder Bock auf Party« lautet das Motto des Palazzo-Revival-Teams. Deshalb startet zwei Jahre nach der ersten Palazzo-Revival-Party am Samstag, 2. November, die zweite Auflage, die an die 80er und 90er Jahre sowie die legendäre Steinheimer Discothek »Palazzo« erinnert.

Heinz Wilfert

Die Veranstalter freuen sich auf die Party (von links): Sergio Rohde, Holger Lange, Stefan Friedrich und Jürgen Rohde. Foto: Heinz Wilfert

Wegen des Umbaus der Stadthalle Steinheim wird in diesem Jahr in Nieheim gefeiert. »Die Revivalparty gehört ursprünglich nach Steinheim. Deshalb feiern wir in diesem Jahr einfach die 80er und 90er – und zwar feste«, so Veranstalter Stefan Friedrich (OWL Booking). Im Saal der Stadthalle Nieheim werden DJ Porto (Sergio Rohde) und DJ Jürgen (Jürgen Rohde) ihr Disco-Programm servieren.

Wer 2017 in Steinheim dabei war, wird wissen, was ihn erwartet: satter Sound, eine besondere Lichtshow, feinste musikalische Erinnerungen, durchtanzte Schuhe und viele Bekannte von damals. Die 80er gelten im Rückblick als das beliebteste Jahrzehnt der Deutschen, so Friedrich.

Black Music auf zweiter Tanzfläche

Neben dem Foyer der Stadthalle wird es einen zweiten Dancefloor für 200 Personen geben, wo »Strictly Black Music« angesagt ist. Auch das aus dem Palazzo bekannte Karree wird aufgebaut. »DJ Sören von der Nachtarena Revival aus Bielefeld ist der Mann, der im Black-Music-Floor ausschließlich Titel der 80er und 90er auflegt«, kündigt Stefan Friedrich an. Im Musikprogramm kommen aber auch jüngere Partybesucher auf ihre Kosten.

»Der Vorverkauf ist bereits sehr gut angelaufen, knapp die Hälfte der Tickets ist verkauft«, sagen die Veranstalter, die sich auf eine Party in einer ausverkauften Stadthalle Nieheim freuen. Die Karten kosten im Vorverkauf zehn Euro, Verkaufsstellen sind das Holz- und Pellet-Ofenzentrum NRW in Nieheim, der Raiffeisenmarkt in Steinheim, Automobile Claes und Rohde in Bergheim und Krog Optik in Höxter. Tickets gibt es auch unter www.owl-booking.de/tickets. Karten kosten am Veranstaltungstag an der Abendkasse 15 Euro.

Bustransfer von Steinheim nach Nieheim

Festwirt Holger Lange soll mit seiner Bewirtung einen Teil zum Erfolg der Party beitragen. Im Außenbereich wird mit Pizza und Bratwurst für Stärkung gesorgt, dort gibt es auch eine großflächige Raucherzone.

Ein besonderer Service steht für die Gäste aus Steinheim zur Verfügung, die auf das Auto verzichten. Vom Bahnhof fährt um 19.30 Uhr ein Bus der Firma Kirsch Reisen nach Nieheim. Die Rückfahrt erfolgt um zwei Uhr vom Kornhaus Nieheim. Wegen der großen Nachfrage wird ein weiterer Bus eingesetzt, der um 20.15 Uhr am Steinheimer Bahnhof startet und um 2.45 Uhr vom Kornhaus zurückfährt. Die Busfahrt mit Eintritt kostet 15 Euro, Karten für den Transfer sind in allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Startseite