1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Sascha Korf kommt nach Steinheim

  8. >

Nacholtermin im Juni in der Stadthalle

Sascha Korf kommt nach Steinheim

Steinheim

Eigentlich wurde Kabarettist Sascha Korf ja schon im November des vergangenen Jahres in Steinheim erwartet. Damals war der extrovertierte Künstler, der ausgerechnet in der Nachbarstadt Detmold geboren wurde, aber erkrankt. Nun steht der Nachholtermin: Sascha Korf, bekannt als quirliger Comedian aus zahlreichen Fernsehformaten von „genial daneben“ bis „Straßenstars“, kommt am Freitag, 10. Juni, in die Stadthalle Steinheim.

Von Ralf Brakemeier

Sascha Korf gehört zu den ganz ausgeschlafenen Comedians in Deutschland. Foto: Robert Maschke

Bereits erworbene Karten vom 21. November behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Hier präsentiert Korf sein aktuelles Programm, das ihn schon über die gesamte Corona-Krise begleitet: „...denn er weiß nicht, was er tut.“ Und das können die Besucher in der Steinheimer Stadthalle ernst nehmen, denn Sascha Korf gilt nicht umsonst als genial und einfallsreich, wenn es ums Improvisieren geht. Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollstem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch nicht nur für sich, sondern vor allem für sein Publikum!

Natürlich stellt sich die Frage, was ist eigentlich Glück? Für die einen ist es der Sechser im Lotto, für die andern ein freier Parkplatz in der Innenstadt. Alle sind auf der Suche nach Erfüllung; und damit Sascha Korf bei der Findung helfen kann, lernt er seine Zuschauer kennen, um Ereignisse auf der Bühne nachzuspielen. Wild und rasant, aber immer sympathisch bindet Sascha Korf alle Menschen im Saal in seine Show mit ein. Mehr Infos auch zur Kartenbestellung unter www.jungekultur.de.

Startseite
ANZEIGE