1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Sonderbusse zum »Zuch«

  8. >

Jecken aus der Region können sicher Umzug in Steinheim ansteuern

Sonderbusse zum »Zuch«

Steinheim (WB). Der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter bietet wieder Sonderbusse zum Rosenmontagsumzug am 4. März in Steinheim an.

Vertreter der Steinheimer Karnevalsgesellschaft, der Stadt und der »Weser-Egge-Bus GmbH« haben die neuen Sonderbusse vorgestellt. So kommen die Jecken sicher zum »Zuch« – und wieder zurück. Foto: Veranstalter

»Im Auftrag des nph werden von der Weser-Egge-Bus GmbH Sonderbusfahrten rund um die Emmerstadt eingerichtet. Damit kommen insbesondere alle Karnevalisten wieder sicher nach Hause. Auf fünf Linien gibt es Rückfahrten in die Nachbarkommunen«, so eine Sprecherin. Die Sonderbusse würden zwischen 18 und 22 Uhr ab der Haltestelle »Steinheim Bahnhof« starten.

Zusatzangebot für alle Narren

Somit könne man nach einem bunten Karnevalsumzug folgende Ziele mit den Zusatzbussen erreichen: R91 Steinheim – Vörden – Höxter; R83 Steinheim – Nieheim – Brakel; R76 Steinheim – Bad Driburg; 776 Steinheim – Horn sowie 770 Steinheim – Schieder. Für die Hinfahrt könnten die Busse des Linienverkehrs genutzt werden, die gegen 14 Uhr in Steinheim eintreffen.

Tages-Ticket für kleine Gruppen

Auch einen Ticket-Tipp haben die Anbieter: »Wer das bunte Treiben in Steinheim in einer Gruppe besucht, für den bietet sich das 9-Uhr-Tages-Ticket für fünf Personen an. Es kann von bis zu fünf Personen, egal ob Kinder oder Erwachsene, zusammen für die Hin- und Rückfahrt genutzt werden.« Weitere Informationen zu den speziellen Busverkehren in die Region und zu den Fahrpreisen des Westfalen-Tarifs sind telefonisch (05251/2930400) oder im Internet ( www.fahr-mit.de ) erhältlich.

Startseite