1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Steinheimer dürfen CBD-haltige Produkte nicht vertreiben

  8. >

Urteil gegen Endoxo-GmbH

Steinheimer dürfen CBD-haltige Produkte nicht vertreiben

Steinheim

Gegen die lebensmittelrechtliche Untersagung des Inverkehrbringens von drei Nahrungsergänzungsmitteln, die mit CBD-haltigem Cannabis-Extrakt hergestellt werden, hatte die Steinheimer Firma Endoxo GmbH Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht. Am Dienstag entschied das Gericht in Minden nun, die Klage abzuweisen.

Von Ralf Brakemeier

Die Firma Endoxo darf CBD-haltige Produkte nicht vertreiben; das Foto zeigt eine Hanfpflanze. Foto: Fabian Sommer/dpa

Der Grund: Entweder handele es sich bei den CBD-haltigen Produkten um Lebensmittel, dann müssten sie vor Inverkehrbringens als neuartiges Lebensmittel zugelassen werden. Das gleiche gelte, wenn die Produkte als Arzneimittel verkauft würden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE