1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Verdiente Mitglieder geehrt

  8. >

Kolpinggedenktag in Steinheim – Professor Myschik hält Vortrag

Verdiente Mitglieder geehrt

Steinheim (WB/nf). Den Kolpinggedenktag im Dezember hat die Steinheimer Kolpingsfamilie genutzt, um langjährige Mitglieder zu ehren. Auch ein Festvortrag findet sich immer im Programm. In diesem Jahr referierte Stephan Myschik, Professor für Flugmechanik und Flugregelung am Institut für Aeronautical Engineering der Bundeswehr in München. Der Professor, selbst Kolpingmitglied, gab einen spannenden Einblick über den Alltag in der akademischen Ausbildung von Piloten.

Ehrungen bei der Steinheimer Kolpingfamile (von links): Referent Stephan Myschik, Werner Günter, Birgit Hansmann, Hugo Lammersen, Manfred Söltlt, August Waldhoff, Ludger Weinholz, Josef Hansmann und Hubertus Fricke. Foto: Heinz Wilfert

Geehrt wurden für 65 Jahre August Waldhoff, der im Geiste Kolpings wirke. Er war 30 Jahre im Vorstand und mehrmals Vorsitzender der Kolpingsfamilie Steinheim, Bezirksvorsitzender und rief die Aktion „Rumpelkammer“ für den Bau des Jugendheims ins Leben. Wegen seiner Verdienste wurde er bereits mit dem Kolpingehrenbecher geehrt.

Hugo Lammersen, 60 Jahre Mitglied, war 23 Jahre Kassierer in der Steinheimer Kolpingsfamilie und ist ebenfalls schon mit dem Ehrenbecher ausgezeichnet. Beide sind damit Urgesteine der Kolpingsfamilie Steinheim. 40 Jahre ist Hubertus Fricke Mitglied. Er war ebenfalls im Vorstand aktiv, war Lagerleiter bei den Jugend­zeltlagern und hat die „Haganunus“ mitbegründet. Für 25 Jahre geehrt wurden Birgit und Josef Hansmann, der mit seiner Kamera viele Ereignisse im Bild festhält und dokumentiert.

Startseite