1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinheim
  6. >
  7. Waldjugend Steinheim packt an

  8. >

Jugend übernahmen die Hecken- und Gehölzpflege und bauen Insektenhotels

Waldjugend Steinheim packt an

Steinheim

„Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Dieses afrikanische Sprichwort trifft auf die Mitglieder der Deutschen Waldjugend in besonderem Maße zu. Dass bei der Waldjugend über Natur und Umwelt nicht debattiert, sondern angepackt wird, zeigte sich jüngst beim dreitägigen Landesforstseinsatz der Deutschen Waldjugend NRW.

Von Heinz Wilfert

Am Heidewg in Steinheim wurde beim Landesforsteinsaz der Deutschen Waldjugend unter Anleitung des Landesforstpaten Thomas Weber ein Insektenhotel zusammengebaut und aufgestellt. Foto: Heinz Wilfert

Gastgeber war der Horst der Waldjugend Steinheim. Rund 90 Teilnehmer im Alter ab sechs Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen – vom Rhein bis zur Weser, vom Münsterland bis zum Sauerland – waren zu einem Forsteinsatz nach Steinheim gekommen. Die Älteren übernahmen die Hecken- und Gehölzpflege, die Jüngeren beschäftigten sich mit dem Auf- und Zusammenbau der vom Landesforstpaten Thomas Weber vorbereiteten Insektenhotels. Ziele des ehrenamtlichen Einsatzes waren die Pflege von Hecken und Feldgehölzen, um sie als Schutz- und Rückzugsraum für wildlebende Tiere, Vögel und Insekten zu erhalten, aber auch die Verkehrssicherheit herzustellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE