1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Team aus Borgholz fährt beim Stadtradeln auf Platz 1

  8. >

Radfahrer aus der Stadt Borgentreich legen 80.895 Kilometer zurück

Team aus Borgholz fährt auf Platz 1

Borgentreich

80.895 Radkilometer, 19 Teams, 234 Radlerinnen und Radler: Das „Stadtradeln“ in der Orgelstadt Borgentreich ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Die Kampagne „Stadtradeln“ ist in Borgentreich erfolgreich verlaufen, so hat es auch eine Sternfahrt gegeben.  Foto: Orgelstadt Borgentreich

Vom 1. Juni bis 21. Juni beteiligte sich die Orgelstadt zum dritten Mal an der Kampagne des Klima-Bündnisses. Bei dem Wettbewerb geht es darum, 21 Tage lang möglichst oft auf das Fahrrad umzusteigen und viele Alltagswege mit dem klimafreundlichen Verkehrsmittel zurückzulegen.

Es beteiligten sich zehn Kommunen des Kreises Höxter und 2.173 Radelnde an der Kampagne. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewältigten insgesamt 525.522 Kilometer mit dem Rad.

Bürgermeister Nicolas Aisch wertete das „Stadtradeln“ als vollen Erfolg. Die Aktion sei eine gute Gelegenheit, das persönliche Mobilitätsverhalten zu überdenken.

„Borgholzer Radfreunde“ im Kreis ganz vorn

Matthias Hartmann gewann mit den „Borgholzer Radfreunden“ als radelaktivstes Team. Die „Borgholzer Radfreunde“ sind mit 53 Mitgliedern 24.451 Kilometer gefahren und haben sich somit Platz 1 gesichert. Zudem waren die Radfreunde das erfolgreichste Team des Kreises.

Heinrich Bremer fährt rund 1.600 Kilometer

1.606 Kilometer fuhr Heinrich Bremer mit seinem Rennrad. Er ist der erfolgreichste Einzelradler aus Borgentreich. Die Orgelstadt Borgentreich wird die erbrachten Leistungen zum Wohle des Klimaschutzes im Rahmen einer kleinen Feierstunde entsprechend würdigen.

Startseite
ANZEIGE