1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Tödlicher Unfall in Scherfede

  8. >

Kollision zwischen Lkw und Pkw

Tödlicher Unfall in Scherfede

Warburg

Auf der Talbrücke der L 828  bei Scherfede ist es am späten Sonntagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Ein Pkw stieß frontal mit einem  7,5-Tonner  zusammen. Der Autofahrer starb an der Unfallstelle.

Von Silvia Schonheim

Nächtlicher Unfall auf der B252 bei Scherfed. Foto: Silvia Schonheim

Der Vorfall ereignete sich gegen 22 Uhr. Der Lkw-Fahrer (58) war laut Polizei über die L  828 aus Richtung Willebadessen kommend in Fahrtrichtung Autobahnauffahrt A 44 unterwegs. In Höhe der Talbrücke über die B 68 kam ihm in einer leichten Rechtskurve ein Seat entgegen, der aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Das Auto mit PB-Kennzeichen prallte mit der Front gegen den Lkw. Dabei wurde der 49-jährige Seat-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Er wurde im Rettungswagen versorgt.

Im  Einsatz waren rund 30 Feuerwehrkräfte, der Löschzug West, die Löschgruppe Bonenburg sowie der Löschzug Warburg mit Rüstwagen und Drehleiter.

„Der Rüstwagen wurde zur Bergung eingesetzt. Mit der Drehleiter haben wir die Polizei beim Ausleuchten der Unfallstelle zur Unfallaufnahme unterstützt“, so Einsatzleiter Jürgen Rabbe.

Die weiteren Untersuchungen zum Unfallhergang dauern an. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der Sachschaden wird auf rund 45.000 Euro geschätzt. Die Strecke war für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme bis 4.45 Uhr für den Verkehr voll gesperrt.

Foto: Feuerwehr 

Startseite