1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Traditioneller Bockbieranstich in der Gutsscheune in Rheder

  8. >

Neues Sorte wird eingeführt - Stimmung sollen die „Bergfex'n“ liefern

Traditioneller Bockbieranstich in der Gutsscheune in Rheder

Brakel-Rheder

Alljährlich am dritten Freitag im September sorgt der zünftige Bockbieranstich in Rheder  für Feierlaune und zieht seit vielen Jahren  meistens mehr als 1000 Gäste  an. Die große Scheune auf dem Gutshof gegenüber der Vorburg wird zur großen Festhalle umdekoriert, Landmaschinen müssen  Biertischen und -bänken weichen, und nach dem zeremoniellen Anstich des Bockbierfasses sorgt eine Kapelle für Oktoberfest-Stimmung.

Ferdinand Freiherr von Spiegel (von links), Günter Haas und Vertriebsmitarbeiter Thomas Fredeking präsenteiren den Bockbieranstich. Foto: Reinhold Budde

„Seit mehr als 30 Jahren wird direkt vor der Oktoberfestzeit der Bockbieranstich bei uns durchgeführt, und es ist eine Tradition bei uns im Haus, mit lieben Freunden und Gästen mit Doppelbockbier anzustoßen“, sagte Ferdinand Freiherr von Spiegel, Inhaber der Schlossbrauerei Rheder bei der Vorstellung des Bockbieranstichs, der am Freitag, 16. September, von 20 Uhr an veranstaltet wird. Zusammen mit seiner Mutter Gabriele Freifrau von Spiegel lädt Freiherr von Spiegel die Gäste ein, ein paar gemütliche und fröhliche Stunden im und vor der Gutshof zu verleben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE