1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Über den Ozean und wieder zurück

  8. >

1950 wandert Ida Ruppert in die USA aus, 1992 kehrt sie zurück – Nun die Wiedereinbürgerung mit 89 Jahren

Über den Ozean und wieder zurück

Warburg/Niederlistingen

Als sie 1950 die Chance erhält, in die USA auszuwandern, sagt Ida Ruppert sofort zu. 17 Jahre jung ist sie – und voller Neugier. „Ich war zu Hause die Jüngste. Und der Teufel“, sagt sie und lacht. Ohne Englischkenntnisse steigt sie ins Flugzeug. Und bricht auf ins Abenteuer ihres Lebens.

Von Daniel Lüns

Ida Williams hat sich in Warburg niedergelassen. Im Seniorenzentrum St. Johannes fühlt sich die 89 Jahre alte Frau wohl – solange es zum Frühstück Cornflakes gibt. Foto: Daniel Lüns

Die Sudetendeutsche war 1932 in Uittwa im heutigen Tschechien geboren worden. Der Vater ist Handwerker, die Mutter Hausfrau. Wo dieses Amerika denn überhaupt liegen soll, weiß Ruppert damals noch nicht. Das ändert sich 1950: Nach dem Zweiten Weltkrieg ist die Familie im nordhessischen Oberlistingen sesshaft geworden, als sich Rupperts Tante meldet – aus den USA.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE