1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Warburg trauert um Paul Mohr

  8. >

Altbürgermeister, Landtagsabgeordneter und stellvertretender Landrat ist im Alter von 85 Jahren verstorben

Warburg trauert um Paul Mohr

Warburg

Polit-Profi mit Bodenhaftung – so wurde Paul Mohr immer charakterisiert. 14 Jahre lang war der Christdemokrat aus Dössel Mitglied des Landtags, zehn Jahre Warburger Bürgermeister, 14 Jahre Kreistagsabgeordneter und zeitweise stellvertretender Landrat. Am Sonntag ist Paul Mohr im Alter von 85 Jahren gestorben. Er hinterlässt seine Frau Heide, drei Kinder, vier Enkelkinder und ein Urenkelkind.

Von Jürgen Vahle

Warburgs langjähriger Bürgermeister Paul Mohr (hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2016) ist am Sonntag verstorben. Foto: Christian Geschke

Die feste Verwurzelung in seinem Heimatort Dössel, in der Stadt Warburg und im örtlichen Vereinsleben führte dazu, dass ihm die Belange seiner Mitbürger als Landtagsabgeordneter in Düsseldorf so nah waren wie auch als Bürgermeister in Warburg. Eine Begegnung mit Norbert Blüm 1969 auf Schloss Gehrden war für ihn der Anstoß, sich politisch zu engagieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE