1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. 14.591 Fahrgäste nutzen Bürgerbus

  8. >

Verein blickt auf erfolgreiches Jahr zurück – neue ehrenamtliche Fahrer gesucht

14.591 Fahrgäste nutzen Bürgerbus

Warburg (WB). »Der Warburger Bürgerbus zählt auch dank der Treue seiner meist älteren Fahrgäste zu den erfolgreichsten in Ostwestfalen-Lippe«, das hat Ernst Mühlmeyer, Vorsitzender des Bürgerbusvereins, bei der Jahreshauptversammlung betont. 14.591 Fahrgäste haben den Bürgerbus im Jahr 2018 genutzt. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Fahrgastzahlen leicht zurückgegangen (-844 Fahrgäste).

Die Vorsitzenden Ernst Mühlmeyer (links) und Gerd Thöne (rechts) verabschieden Herbert Kriwet (von links), Engelbert Berendes und Franz-Josef Kriwet aus dem aktiven Fahrdienst. Franz-Josef Koßmann erhielt für seine langjährige Vorstandstätigkeit einen Blumenstrauß. Ebenfalls aus dem Fahrdienst verabschiedet wurde Reinhold Middecke, der krankheitsbedingt fehlte. Foto:

Der Bürgerbusverein blicke auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Mühlmeyer dankte den 27 ehrenamtlichen Fahrern und dem Vorstand für die großartige Unterstützung. Erfreut verkündete er, dass mit Jürgen Dirkes, Bernd Ewe, Annette Kayser, Ulrike Menn und Anne Stalze fünf neue Fahrer gewonnen werden konnten. Allerdings verabschiedeten sich mit Engelbert Berendes, Franz-Josef Kriwet, Herbert Kriwet und Reinhold Middeke auch vier Männer, die seit der Vereinsgründung im Fahrdienst waren.

Stellvertretender Schriftführer als neues Amt

Das zehnjährige Bestehen wurde im Rahmen des Kälkenfestes auf dem Altstadtmarkt gefeiert. »Es war ein toller Erfolg und hat dem Warburger Bürgerbus noch mehr Aufmerksamkeit gebracht«, resümierte Mühlmeyer. Unter den auswärtigen Gästen waren Vertreter von zehn Bürgerbusvereinen aus OWL angereist.

Für den erkrankten Fahrdienstleiter Karl-Heinz Wieners berichtete Viktor Faupel, dass die Umstellung des Fahrplans ab August mit neuen Anfangszeiten und dem Start am ZOB als positiv bewertet wird.

Die anschließenden Neuwahlen brachten zwei Veränderungen mit sich. Die neu geschaffene Position des stellvertretenden Schriftführers nimmt Dietmar Temme ein und Udo Wiemers ersetzt Franz-Josef Koßmann als Beisitzer. Gründungsmitglied Koßmann war seit Anfang an im Vorstand tätig.

Pläne für 2019 vorgestellt

Wiederwahl hieß es bei der Wahl des weiteren Vorstandes, der sich wie folgt zusammensetzt: Vorsitzender Ernst Mühlmeyer, stellvertretender Vorsitzender Gerd Thöne, Schriftführer Viktor Faupel, Kassierer Peter Floren, stellvertretender Kassierer Peter Zimmermann, Alfons Bodemann (Technik/Fahrzeug), Karl Heinz Wieners (Leiter Fahrbetrieb), Anita Wassmuth (stellvertretende Leiterin Fahrbetrieb), Uli Thöne (Organisation/Feste), Hubert Rösel (Beisitzer/Presse). Neuer Kassenprüfer wurde Siegfried Rakete.

Die Saisonplanung sieht vor: Sommerfest (5. Juli), Tagesfahrt (3. September), Ehrenamtsfrühschoppen Warburger Oktoberwoche (29. September), Festzug Warburger Oktoberwoche, Schulung (28. Oktober), Herbstessen (22. November).

Der Bürgerbusverein sucht weitere ehrenamtliche Fahrer. Interessenten wenden sich an Schriftführer Viktor Faupel oder an die Bürgerbusfahrer.

Startseite