1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Corona: Polizei und Ordnungsämter kreisweit Weihnachten im Einsatz

  8. >

Feiertage mi Dienstbereitschaft – strenge Corona-Hygieneregeln und Kontaktauflagen - Kreis denkt über Verschärfung nach

Corona: Polizei und Ordnungsämter kreisweit Weihnachten im Einsatz

Höxter

Die Corona-Regeln sind über Weihnachten streng. Größtes Mittel zur Bekämpfung des Covid-19-Virus ist die Reduzierung von Kontakten. Polizei und Ordnungsämter der zehn Städte haben das Geschehen im Kreis Höxter im Blick. Die Polizei überwacht mit den Ordnungsämtern die Einhaltung der Corona-Hygieneregeln.

wn

Die Polizei überwacht über Weihnachten mit den Ordnungsämtern die Einhaltung der Corona-Hygieneregeln. Foto: Michael Robrecht

„Über die Feiertage gibt es in Höxter einen Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes, um auf Verstöße zu reagieren. Natürlich wird es personell nicht möglich sein, überall vor Ort zu sein, um zu kontrollieren“, sagte Stadtpressesprecher Sebastian Vogt. Gerade im besonders beschützen privaten Bereich seien Kontrollen sehr schwierig. „Hier appellieren wir vor allem an die Vernunft aller Beteiligten. In Zusammenarbeit mit der Polizei wird aber auch auf Hinweise reagiert und Verstöße gegen die Coronaschutz-Verordnung werden geahndet“, sagte Vogt. Das unterstreicht auch Polizeipressesprecherin Ramona Ellebrecht. Man setze auf die Vernunft der Menschen.

Sollten Anzeigen und Beschwerden eingehen, dann werde man mit den Ordnungsämtern einschreiten. Man wolle alles „niederschwellig“ angehen, sagte sie mit Blick auf Weihnachten. Streifenwagen seien kreisweit im normalen Umfang im Einsatz. Hingewiesen wird auf diese Regel zum Fest: „Zusätzlich zum eigenen Hausstand können vier weitere Personen aus dem engsten Familienkreis dazu kommen. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt.“

Taxis müssen vorbestellt werden

Auch im neuen Jahr gilt wie 2020 und wie über Weihnachten: Wer nachts ein Taxi benötigt, muss es vorbestellen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie hat der Kreis Höxter die Taxiunternehmer im Kreisgebiet über den Jahreswechsel hinaus von der Betriebs- und Bereitstellungspflicht für Taxen in der Nacht befreit. Diese neue Regelung gilt zunächst bis zum 31. März 2021, berichtet die Kreisverwaltung. Das bedeutet, dass für Taxifahrten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr des Folgetages eine Vorbestellung bis 22 Uhr erforderlich ist.

Landrat Stickeln: „Schenken Sie Gesundheit“

Erklärung des Landrats: „Immer mehr Menschen infizieren sich auch im Kreis Höxter mit dem Coronavirus. „Gerade mit Blick auf die Feiertage appelliere ich deshalb noch einmal eindringlich an alle Menschen: Verzichten sie soweit es geht auf persönliche Kontakte, auch wenn es ihnen schwer fällt“, sagt Landrat Michael Stickeln. „So schenken sie ihren Lieben zu Weihnachten etwas Unbezahlbares: Nämlich Gesundheit!“

In den vergangenen Tagen ist die Inzidenz für den Kreis Höxter deutlich angestiegen. „Wir beobachten diese besorgniserregende Entwicklung auch über die Feiertage sehr genau“, erläutert Matthias Kämpfer, Leiter des Krisenstabes des Kreises Höxter. „Sollte sich die Tendenz fortsetzen, werden wir kurzfristig in Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium entscheiden, ob und welche weitergehenden Einschränkungen notwendig sind. Allerdings müssen diese Maßnahmen sorgsam mit Blick auf die aktuelle Lage im Kreis Höxter abgewogen werden.“

Zuletzt kam es im Kreis Höxter vermehrt zu Corona-Fällen in verschiedenen Gemeinschaftswohneinrichtungen. „Dort besteht zwar ein großes Ansteckungsrisiko für die Bewohnerinnen und Bewohner, allerdings lässt sich das Ausbruchsgeschehen durch gezielte Quarantänisierung relativ gut überwachen und kontrollieren“, erläutert Dr. Ronald Woltering, Leiter des Gesundheitsamtes des Kreises Höxter. „Eine Übertragung in die Bevölkerung kann so weitestgehend verhindert werden.“

Der Krisenstab des Kreises Höxter weist nochmals deutlich auf die Bestimmungen der aktualisierten Coronaschutzverordnung für das Land NRW hin. Auf der Homepage des Kreises Höxter www.corona.kreis-hoexter.de sind die geltenden Regelungen übersichtlich zusammengefasst.

Startseite