1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Hermann Osburg tritt in Scherfeder Friseursalon kürzer

  8. >

Mitarbeiter Alper Bayraktar übernimmt Scherfeder Traditionssalon und alle Mitarbeiter

Hermann Osburg tritt kürzer

Scherfede

Nun übergibt der bisherige Inhaber Hermann Osburg den Friseursalon an seinen Mitarbeiter Alper Bayraktar. Der angehende Friseurmeister will das Know-how, das von der Kundschaft des Friseurteams in Warburg-Scherfede geschätzt wird, im gleichen Sinn weiterführen.

Von Heiko Bulk

Alexandra Singhöfer (von links), Dilgash Said, Hermann Osburg, Alper Bayraktar, Kassem AC Mohmad und Helena Fast (fehlt auf dem Foto) empfehlen täglich die neusten Frisurentrends. Hermann Osburg wird demnächst seinen Ruhestand genießen dürfen. Foto: Heiko Bulk

Somit wird er nach 14-jähriger Betriebszugehörigkeit in die Fußstapfen seines Vorgängers treten, berichtet er.

38 Jahre Tradition

„Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“Dieser Spruch von Katharina von Siena spiegelt besonders die fachlichen Erfahrungen des Friseurteams Osburg wider.

Denn auf eine 38-jährige erfolgreiche Friseurtradition kann der Handwerksbetrieb heute zurückschauen. Friseurmeister Hermann Osburg hat den Salon im Jahr 1984 von Helmfried Hillebrandt übernommen.

Den zunächst nur als Damensalon geführte Betrieb hatte Osburg sogleich seinen persönlichen Stempel aufgedrückt, denn er erweiterte damals den Betrieb auch mit einem Herrensalon. 30 junge Menschen hat Osburg in dieser Zeit in seinem Betrieb ausgebildet.

Viele Stammkunden

„Viele davon sind heute noch in der Branche tätig“, berichtet der scheidende Scherfeder Friseurmeister. Darauf sei er schon sehr stolz. „Zudem freue ich mich über die vielen Stammkunden, die mir über die Jahre ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagt er.

Heute arbeiten neben dem neuen Chef sechs weitere Mitarbeiter im Friseurteam. „Wir wollen, dass sich die Kunden in unserem Salon wohlfühlen und fahren unser bewährtes Konzept in gewohnter Weise fort“, sagt der zukünftige Inhaber Alper Bayraktar.

Ob Farbe, Dauerwelle, Hochsteckfrisuren – die aktuellsten Frisurentrends empfehlen die Mitarbeiter, die von Alper Bayraktar übernommen werden, wie bisher den Kunden.

Hermann Osburg will noch einige Zeit dem Team beratend erhalten bleiben. Zunächst immer dienstags und mittwochs vormittags wird der aus Neuenheerse stammende Friseurmeister noch anwesend sein, um den neuen Inhaber zu unterstützen.

Startseite
ANZEIGE