1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Jagdschneisen helfen bei Aufforstung

  8. >

Kooperation für Warburger Stadtwald: Förster lassen bei Pflanzung Flächen als Schussfelder frei

Jagdschneisen helfen bei Aufforstung

Warburg

Massive Schäden haben Stürme, Hitze und Käfer dem Warburger Stadtwald in den vergangenen Jahren zugefügt. Großflächige Wiederaufforstungen sind nötig, um kahle Flächen zu füllen. Damit das Wild die frisch gepflanzten Bäume nicht gleich wieder abfrisst, setzen alle Beteiligten auf eine besondere Kooperation.

Daniel Lüns

Jürgen Engemann (von links), Nikolas Osburg (beide Gemeindeforstamt Willebadessen), Jagdpächter Martin Tewes und Warburgs Bürgermeister Tobias Scherf schauen sich eine der Jagdschneisen an, an deren Ende gerade ein Hochsitz entsteht. Foto: Daniel Lüns

Um den Warburger Stadtwald kümmert sich das Gemeindeforstamt Willebadessen. Auf einer 20 Hektar großen Brache im Wald bei Rimbeck ließen die Förster beim Pflanzen zehn Meter breite Schneisen frei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE