1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Jubiläum im Imbiss

  8. >

Monika Weiße seit 30 Jahren bei Gumm

Jubiläum im Imbiss

Warburg (WB/vsm). Im Dezember 1989 trat Monika Weiße aus Wettesingen ihre Stelle im Imbiss Gumm am Paderborner Tor an. Nun bedankten sich die Inhaber Wolfgang, Brigitte und Thomas Gumm bei ihr für 30 Jahre treue und fleißige Mitarbeit mit einem Blumenstrauß und einem Präsent.

Seit 30 Jahren grillt Monika Weiße (2. von links) im Imbiss Gumm. Für ihre fleißige Mitarbeit und Treue dankten ihr Wolfgang, Brigitte und Thomas Gumm. Foto: Verena Schäfers-Michels

Elf Angestellte arbeiten mit

„Ich hatte im Sommer in den Ferien ausgeholfen, und als ein Mitarbeiter ausfiel, habe ich mich entschlossen, die Stelle anzutreten“, erinnert sich die 58-Jährige. Ihre beiden Töchter waren damals erst ein und vier Jahre alt. „Zum Glück hatte ich meine Mutter im Haus und mein Mann arbeitete in Schicht, so konnte ich mir die Stunden gut einteilen.“

„Wir arbeiten eigentlich alle in Teilzeit“, bestätigt Brigitte Gumm. Inzwischen umfasst die Firma elf Angestellte, die im Imbiss Gumm und im 2005 übernommenen City-Grill in der Innenstadt arbeiten.

„Ich esse immer noch Bratwurst.“

Monika Weiße hatte viele Jahre die Grillzange in der „Alubude“ – wie Wolfgang Gumm den Vorgänger des heutigen Imbisses nennt – geschwungen. Dieser wich vor acht Jahren dem neuen Gebäudekomplex am Paderborner Tor, in dem sich auch der Rossmann befindet. Familie Gumm zog in den Neubau um, der im Dezember 2012 eröffnet wurde. Eine Entscheidung, die der Imbiss-Betreiber bis heute nicht bereut hat.

Gerne erinnert sich Monika Weiße noch an die Zeit, in der sie auch auf Schützenfesten und bei der Warburger Oktoberwoche serviert hat. „Die Arbeit macht mir Spaß und ich esse noch immer gerne mal eine Bratwurst“, sagt sie lächelnd, während sie die Laufkundschaft bedient.

Startseite