1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Keine Grenzkontrollen

  8. >

Polizei im Kreis Höxter arbeitet auch mit der 15-Kilometer-Regel wie gewohnt weiter

Keine Grenzkontrollen

Kreis Höxter

Es wird keine Kontrollpunkte an den Kreisgrenzen oder innerhalb des Kreises Höxter geben – das hat die Polizei jetzt auf WB-Anfrage bezüglich der neuen 15-Kilometer-Regelung mitgeteilt. „Jeder Kreis Höxteraner kann sich im Kreis Höxter weiterhin frei bewegen“, sagte Sprecher Jörg Niggemann.

Dennis Pape

Symbolbild Foto: imago images/Lichtgut

Die Kontrollen zur Einhaltung der gültigen Corona-Regelungen seien in erster Linie Sache der Ordnungsämter. „Wir unterstützen sie lediglich dabei – so wie wir es schon seit Beginn der Pandemie handhaben“, erläuterte Niggemann: „Bei Verstößen wiederum greifen wir aber selbstverständlich ein – immer mit Augenmaß und einer Bewertung jedes Einzelfalls. Zumeist reicht da schon ein klärendes Gespräch.“ Im Rahmen der normalen Streifenfahrten sowie Verkehrskontrollen werde die Kreispolizeibehörde jedoch ein erhöhtes Augenmaß auf Personen, die nicht aus dem Kreis Höxter kommen, haben.

Ab diesem Dienstag gilt: Im Kreis Höxter können sich die Einwohner weiter frei bewegen. Sie dürfen den Kreis lediglich in einem Umkreis von 15 Kilometern Luftlinie verlassen. Als Fixpunkt dafür gelte laut Kreisverwaltung die Grenze der politischen Gemeinde – also die Stadtgrenze und nicht zwingend die Wohnortsgrenze. Auch für Menschen, die nicht im Kreis Höxter leben, hat die neue Verordnung Konsequenzen: Sie dürfen den Kreis nur betreten, wenn sie in einer Gemeinde leben, die nicht weiter als 15 Kilometer von ihrem Zielort entfernt ist.

Allerdings gibt es eine Vielzahl an Ausnahmen, um den Kreis Höxter zu verlassen oder zu besuchen. Dazu gehören unter anderem die Fahrt zur Arbeit oder zur (geöffneten) Schule. Auch Besuche bei engen Verwandten oder dem Partner seien weiterhin möglich. Und dann spricht das Land NRW auch von nicht weiter definierten „gewichtigen Gründen“.

Eine Stellungnahme des Kreises Höxter wird am Nachmittag erwartet.

Startseite
ANZEIGE