1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Kombibad in Warburg nimmt Gestalt an

  8. >

Vorplanung und Kostenschätzung bis zum Spätsommer 2022 – Baubeginn könnte im September 2023 sein

Kombibad in Warburg nimmt Gestalt an

Warburg

Mit dem Neubau eines Hallenbades auf dem Gelände des Waldschwimmbades und einer grundhaften Sanierung des Freibades könnte nach der Freibad-Saison 2023 begonnen werden. Mit der Fertigstellung des Kombibades sei im Herbst 2026 zu rechnen.

Von Ralf Benner

So könnte das geplante Kombibad in Warburg nach einer ersten „Arbeitsprobe“ des Architekten Thomas Kalman aussehen: Die Neubauten – ein eingeschossiges T-förmiges Empfangsgebäude und das Hallenbad – könnten nördlich unterhalb der bestehenden Parkplätze und der Wohnbebauung entstehen. Sie sollen sich harmonisch in den Hang einfügen. Foto: Krieger Architekten | Ingenieure GmbH, Velbert

Das sagte Leander Sasse, Geschäftsführer der Warburger Stadtwerke, am Donnerstagabend bei der Vorstellung der Projektverantwortlichen durch die Hansestadt und die Stadtwerke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE