1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Krombacher will Germeta kaufen

  8. >

Warburger Unternehmen soll zum 1. August den Besitzer wechseln

Krombacher will Germeta kaufen

Warburg-Germete

Die Krombacher-Gruppe will die Heil- und Mineralquellen Germete GmbH kaufen. Das hat der zukünftige Eigentümer des traditionsreichen Brunnenbetriebs aus Warburg-Germete am Montag mitgeteilt. Alle Mitarbeiter sollen übernommen werden und der Standort erhalten bleiben.

Von Jürgen Vahle

Germeta Heil- und Mineralquellen in Germete soll Teil der Krombacher-Gruppe werden. Foto: Germeta

Die Krombacher-Gruppe will mit Wirkung zum 1. August die Heil- und Mineralquellen Germete GmbH  kaufen. „Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich einer kartellrechtlichen Prüfung“, heißt es in der Pressemeldung. Die Belegschaft (130 Mitarbeiter) soll am Dienstagnachmittag in einer Betriebsversammlung in der Germeter Schützenhalle informiert werden.

Die Heil- und Mineralquellen Germete GmbH wurde 1922 gegründet. Aktuell werden dort etwa 200 Millionen Liter Mineralwasser und Erfrischungsgetränke pro Jahr abgefüllt. Zu den eigenen Mineralwasser-Marken gehören Germeta, Warburger Waldquell und Antonius-Quelle. Darüber hinaus werden weitere Getränke- und Handelsmarken in Lohnabfüllung vor Ort bearbeitet.

Alle Mitarbeiter werden übernommen

Der Produktionsstandort am Germeter Ortseingang, der in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut worden ist, wird fortgeführt und das Markengeschäft soll ebenfalls weiter ausgebaut werden. Durch die Übernahme der Germete GmbH will sich die Krombacher-Gruppe neue Möglichkeiten eröffnen, vor allem bei der Integration der Abfüllung vieler alkoholfreier Krombacher-Produkte.

„Alle Mitarbeiter  der Heil- und Mineralbrunnen Germete GmbH werden übernommen und bleiben am Standort tätig. Die regionalen Marken der Germete GmbH werden weiterhin durch das Management vor Ort betreut und vertrieben. Alle derzeit bestehenden Verträge sowie getroffenen Vereinbarungen behalten ihre Gültigkeit“, sagt Krombacher.

Zuletzt 2016 den Besitzer gewechselt

Zuletzt hatte Germeta 2016 den Besitzer gewechselt. Damals hatte die Schäff-Gruppe aus dem fränkischen Treuchtlingen den Betrieb von den beiden Getränkeunternehmern Andreas Ernst und Jürgen Rabe aus Eschwege gekauft. Die Schäff-Gruppe gehört zu den größten Mineralwasserabfüllern und Mixgetränke-Herstellern in Deutschland. Sie beliefert nahezu alle Lebensmittelhändler und Discounter.

Startseite
ANZEIGE