1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Kirchberghof in Herlinghausen bietet „Camp für Kids“ und Fahrt nach Schweden

  8. >

Kirchberghof  Herlinghausen bietet „Camp für Kids“ und Fahrt nach Schweden

Lagerfeuer und Bibeltreff in Warburg

Warburg

Voller Euphorie sind die ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Kirchberghofs in Warburg-Herlinghausen am vergangenen Wochenende in die Planung für die „Camp for Kids“ gegangen. In diesem Jahr werden die Camps in anderer Form stattfinden als gewohnt, jedoch mit genauso viel Spaß wie in den vergangenen Jahren, sind sich die diesjährigen Campleiter sicher.

Von Alice Koch

Das diesjährige Camp-Betreuerteam – Vivienne Fenwick, Marieke Müller, Leon Groß und Miriam Niederprüm (von links) – freut sich auf zahlreiche Kinder und jede Menge Spaß und Abenteuer beim „Camp for Kids“ auf dem Kirchberghof. Foto: Kirchberghof

Dieses Jahr wird es zwei Blöcke à drei Camp-Tage geben, welche ohne Übernachtung der Kinder auf dem Kirchberghof stattfinden werden. Dass in diesem Jahr auf dem Kirchberghof nicht gezeltet werden kann, liegt aber nicht – wie anzunehmen – an Corona. „Das Problem ist die rückläufige Zahl der ehrenamtlichen Betreuer“, erklärt Koordinatorin Natalia Ulrich. Um 40 bis 60 Kinder rund um die Uhr betreuen zu können, waren in der Vergangenheit immer 20 ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz. In diesem Jahr besteht das Team aus sechs Mitgliedern, weshalb in diesem Jahr keine Übernachtungen im Camp angeboten werden können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE