1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Mit Blaulicht-Aktion ein Zeichen setzen

  8. >

Feuerwehr ebenfalls von Corona betroffen

Mit Blaulicht-Aktion ein Zeichen setzen

Warburg

Gerätehaus und Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Warburg am Florianweg erstrahlen in einem blauen Licht. Fotos dieser durchaus ungewöhnlichen Aktion haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr in den vergangenen Tagen unter anderem auf ihrem Facebook-Account veröffentlicht.

wn

Blaulicht im Gerätehaus: Die Feuerwehr macht auf ihre Situation in der Corona-Pandemie aufmerksam. Foto: Feuerwehr Warburg

Die Blauröcke nehmen mit ihrem ganz in ein blaues Licht getauchten Gerätehaus teil an der Challenge #bluelightfirestation. Die Warburger waren vom Löschzug West Scherfede/Rimbeck, der auch bei dem Wettbewerb mitgemacht hat, für eine Teilnahme an dieser Challenge („Herausforderung“) nominiert worden.

Der Hintergrund der Aktion ist ernst, denn die Einsatzkräfte wollen mit den blau beleuchteten Gerätehäusern darauf aufmerksam machen, dass auch die Feuerwehren von der Corona-Pandemie nicht unerheblich betroffen sind. Sämtliche Dienst- und Vereinstätigkeiten sind demnach vollkommen eingestellt worden, Übungen finden häufig nicht statt.

„Die Einsatzbereitschaft ist natürlich trotzdem gesichert und soll gerade durch diese Aktion noch einmal deutlich gemacht werden“, schreibt Warburgs Feuerwehrchef Jürgen Rabbe in einem Beitrag zur Challenge auf Facebook.

Die Feuerwehr bleibe, neben den anderen Hilfsorganisationen 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche einsatzbereit. „Wir helfen ehrenamtlich, auch trotz der Einschränkungen“, bekräftigt Rabbe.

Startseite