1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Fahrplanwechsel im Warburger Busverkehr

  8. >

Fahrplanwechsel im Warburger Busverkehr

Moderne Busse, ein Stundentakt und schneller am Ziel

Warburg.

Der Nahverkehrsbund Paderborn/Höxter (nph) kündigt zum 6. Juli Änderungen im Fahrplan an. Vor allem das Stadtgebiet Warburg soll von den Fahrplananpassungen profitieren.  Die Fahrtzeiten der Stadtbuslinien ändern sich, da die Schnellbusline S85 dann als Westfalen-Schnellbus zum Bahnhof fährt und dort  Anschluss an den Bahnverkehr nach Kassel und Paderborn hat.

Bearbeitet von Alice Koch

Haben den Fahrplanwechsel im Busverkehr in Warburg und seinen Ortsteilen vor neuen Bussen  vorgestellt (von links): Andreas Niggemeyer (1. Beigeordneter der Stadt Warburg), Marcus Klugmann (nph-Geschäftsführer), Karl-Heinz Wiemers (Bürgerbus), Jan Kolditz (Mobilitätsmanager der Stadt Warburg), Bürgermeister Tobias Scherf und Benjamin Münstermann (Marktmanagement Westfalen/OWL). Foto: Alice Koch

„Optimal verbunden und möglichst schnell von A nach B“ -  unter diesem Motto startet das Busangebot des Stadtverkehrs Warburg in die Gemeinwirtschaftlichkeit. Mit den Änderungen richtet der nph die Linien des Stadtbusses Warburg auf das Angebot des neuen Westfalen-Schnellbusses S 85 aus. Die S 85, die bisher zwischen Paderborn und ZOB Warburg unterwegs war, wird verlängert bis zum Bahnhof Warburg und soll dort optimalen Anschluss an den Bahnverkehr Richtung Kassel bieten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE