1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Neubau vor 2023 ist unrealistisch

  8. >

Grüne wollen Radverbindung ins Lütkefeld verbessern – Alter Fußweg ist aber ungeeignet

Neubau vor 2023 ist unrealistisch

Warburg

Bündnis 90/Die Grünen in Warburg machen Druck beim Radwegebau. Die Fraktion möchte, dass möglichst schnell eine neue Verbindung ins Industriegebiet Lütkefeld geschaffen wird. Dies mündet auch in einen Antrag für den Mobilitätsausschuss, der am Dienstag um 17 Uhr in der Stadthalle tagt. Kurzfristig wird das Anliegen der Grünen offenbar aber keinen Erfolg haben.

Jürgen Vahle

Der Weg an der Industriestraße wird wohl nicht reaktiviert werden können. Foto: Vahle

Nach Ansicht der Grünen soll vom Kreisverkehr an der Papenheimer Straße bis zum geplanten Kreisverkehr am Speckgraben (nahe Meinolf Gockel) schnell etwas geschehen und daher der bereits vorhandene, aber gesperrte frühere Weg für Radfahrer und Fußgänger reaktiviert werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!