1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Oberst Jens Winter regiert die Scherfeder Schützen

  8. >

Der 106. Schuss sichert die Königswürde - Festumzug beginnt Sonntag um 14.30 Uhr

Oberst Jens Winter regiert die Scherfeder Schützen

Warburg

Jens Winter, der Oberst des Heimatschutzvereins Scherfede, ist der neue Schützenkönig in Scherfede. Zu seiner Königin erwählte er seine Partnerin Gisela Rodewald.

Bearbeitet von Daniel Lüns

Der neue Schützenkönig in Scherfede ist der Oberst des Heimatschutzvereins, Jens Winter (Bildmitte). Mit ihm freuen sich Oberst-Adjutant Andreas Geilhorn (links) und Hauptmann Frank Schneider. Foto: Heimatschutzverein Scherfede

Das teilt der Heimatschutzverein in einer Pressemitteilung mit. Demnach errang Winter mit dem 106. Schuss errang  die diesjährige Königswürde. Die Königsadjutanten sind
Christian Moers und Carsten Jacobi.

Zum Hofstaat gehören die folgenden Paare: Paulo und Bianca Dissen, Bastian und Tessa Altmann, Sebastian und Melanie Michels, Christop und Evelyn Peine, Matthias und Daniela Müller sowie Albert Moers und Olivia Kleinert.

Am Sonntag treten die Schützen um 9.30 Uhr an der Gaststätte Rose an, um das Festhochamt zu feiern. Es folgt die Gefallenenehrung. Um 14 Uhr treten die Schützen an den gewohnten Treffpunkten zum Festzug an, der um 14.30 Uhr seinen Weg aufnimmt. Mehrere Musikkapellen begleiten den Festzug. Auf dem Festplatz erfolgt im Anschluss die Ehrung des neuen Königspaares und die Würdigung der Jubelkönigspaare.

Nach dem Festzug haben Kinder die Möglichkeit sich kostenlos schminken zu lassen, Autosscooter, Schießbude und Kinderkarussell bieten kurzweilige Unterhaltung. Biergarten und Kaffeetafel laden die Erwachsenen zum gemütlichen Beisammensein ein. Die Polonaise zum Auftakt des großen Festballs beginnt um 21 Uhr.

Am Montag treten die Schützen um 9.30 Uhr auf dem Marktplatz an, um nach einem kurzen Marsch den Frühschoppen in der Mehrzweckhalle zu beginnen. Der Nachmittag beginnt mit dem Festzug um 16.30 Uhr vom Marktplatz aus. Mit der Kinderpolonaise um 18 Uhr und dem anschließenden Festball findet das Fest dann seinen Ausklang.

Startseite
ANZEIGE