1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Ölspur ist kilometerlang

  8. >

Einsatz vom Herkules-Parkplatz in Warburg bis Menne

Ölspur ist kilometerlang

Warburg

Eine kilometerlange Ölspur hat die Feuerwehr am Dienstag in Warburg beseitigt. Die leckgeschlagene Servolenkung eines Autos hatte die Straße vom Herkules-Parkplatz in Warburg bis nach Warburg-Menne verunreinigt.

Daniel Lüns

Stundenlang waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt, die ausgelaufenen Stoffe abzubinden und die Straße zu reinigen. Foto: Feuerwehr Warburg

Daraufhin rückten um 16.16 Uhr etwa 30 Feuerwehrleute aus Warburg, Menne und Hohenwepel aus.

Ölspuren beseitigen ist eine zeitraubende Arbeit, erklärt Jürgen Rabbe, Leiter der Feuerwehr Warburg: „Das Bindemittel muss per Hand aufgebracht werden. Dann muss es einwirken.“ Dafür müssten auch die Straßen gesperrt werden.

Die KUW-Kehrmaschine nahm die Stoffe auf. Um 19 Uhr endete der Einsatz. Die Kosten trage der Verursacher bzw. seine Versicherung.

Startseite