1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Scherfede plant Zukunftsprojekte

  8. >

„Waschplatz am Hellbach“ und Dorfgemeinschaftshaus sind im Bezirksausschuss vorgestellt worden

Scherfede plant Zukunftsprojekte

Warburg

Zwei Projekte, die im Warburger Ortsteil Scherfede geplant sind, sollen in Zukunft dafür sorgen, dass der Ort für Tagestouristen und Übernachtungsgäste attraktiver sowie für die Scherfeder selbst lebenswerter wird. In der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses sind der „Waschplatz am Hellbach“ sowie die Planungen für ein Dorfgemeinschaftshaus in der heutigen Verwaltungsnebenstelle vorgestellt worden

Jürgen Vahle

Sitzecke, Wasserpumpe, Spielmöglichkeiten und eine E-Ladestation für Fahrräder: All das könnte der Waschplatz in Scherfede in Zukunft bieten. Ein Vorbild gibt es bereits am Möhnesee. Ein erster Entwurf stammt vom Büro Gölzenleuchter. Foto: Büro Gölzenleuchter

Für den „Waschplatz am Hellbach“ macht sich der Scherfeder Gewerbeverein um den Vorsitzenden Rotrigo Schettler (Werbestudio GbR) stark. Gemeinsam mit Peter Kowatsch (Kowatsch IT-Service) und anderen Mitgliedern mit dem Schwerpunkt „Fremdenverkehr und Tourismus“ hat er die Planung für ein kleines Flurstück am Hellbach an der Straße „Am Bach“ aufgenommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE