1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. »Schmeckt verdammt gut!«

  8. >

Bürgermeister schmeckt Urtyp vor – Nico Menge besteht Prüfung als Brauer und Mälzer als Landesbester

»Schmeckt verdammt gut!«

Warburg (ski). Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gelungene 69. Warburger Oktoberwoche ist bereits geschaffen: Das Warburger Urtyp ist gebraut und zu einem großen Teil bereits zapffertig abgefüllt. Bürgermeister Michael Stickeln hat der Brauerei Kohlschein einen Besuch abgestattet und das Urtyp schon einmal vorgekostet. Sein Urteil nach einem kräftigen Schluck: »Schmeckt verdammt gut!«

Braumeister Peter Schießl (von links), Bürgermeister Michael Stickeln und Brauereichef Michael Kohlschein haben gestern das Urtyp schon einmal vorgekostet. Foto: Ulrich Schlottmann

Brauen begann im Juli

Bereits im Juli hatte das Warburger Traditionsunternehmen mit dem Brauen des Bieres, das wegen seines höheren Malzgehaltes besonders süffig ist, begonnen. Es muss danach mehrere Wochen lagern, wird dann filtriert und abgefüllt.

Seit 1958, also nicht etwa seit Beginn der Oktoberwochen, wird das Urtyp in den Festzelten ausgeschenkt. Heute ist es nicht mehr wegzudenken.

Erstmals 0,3-Liter-Flaschen

Mit großem Erfolg ist 2016 erstmals das Warburger Weiße alkoholfrei bei der Oktoberwoche ausgeschenkt worden. »Unser neues Produkt war sicherlich keine Konkurrenz für das Urtyp, aber eine gute Ergänzung«, sagt Brauereichef Michael Kohlschein.

In diesem Jahr gibt es das Weißbier zur Oktoberwoche für den kleinen Durst erstmals auch in 0,3 Liter-Flaschen.

Bester Brauer des Landes

Ein Mitarbeiter freut sich in diesem Jahr besonders auf das Fest: Nico Menge (28) aus Niederlistingen hat soeben seine Gesellenprüfung als Brauer und Mälzer bestanden – als Landesbester.

Startseite