1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Schwerer Unfall auf der B7

  8. >

BMW kracht in Scherfede gegen einen Renault

Schwerer Unfall auf der B7

Warburg-Scherfede (WB). In der Nacht zu Freitag ist es auf der Briloner Straße in Scherfede zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Offenbar spielte Alkohol eine Rolle.

Der BMW hat nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Zur Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt. Offenbar war Alkohol im Spiel. Foto: Feuerwehr Scherfede

Wie die Polizei mitteilt, war ein 36-jähriger Mann aus Warburg gegen 0.40 Uhr mit seinem 5er BMW die B7 aus Richtung Wrexen kommend in Richtung Ossendorf gefahren. In Höhe der Hausnummer 38 geriet er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit seinem Fahrzeug gegen den Renault einer 55-jährigen Frau aus Borgentreich, die mit ihrem Fahrzeug auf der Briloner Straße in entgegengesetzter Richtung unterwegs war.

Durch den Verkehrsunfall wurde die Frau in ihrem Renault leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer des BMW offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Scherfede unter Leitung von Ralf Scholle leuchteten die Unfallstelle aus, klemmten die Batterien an den Fahrzeugen ab, beseitigen das Trümmerfeld und nahmen auslaufendes Öl und Benzin auf.

Startseite