1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Selbstgeschaffenes Paradies

  8. >

Familie Schütze aus Warburg gewinnt den großen Gartenwettbewerb

Selbstgeschaffenes Paradies

Warburg (mibo). »Ich habe die Ideen, und mein Mann setzt sie dann um«, erzählt Vanessa Schütze lächelnd. So ist im ländlich-idyllischen Warburg-Menne ein Garten mit vielen besonderen Details entstanden, den die Leser des WESTFALEN-BLATTES jetzt zum schönsten Garten in Ostwestfalen-Lippe gewählt haben.

Vanessa und Michael Schütze mit Nele (5, rechts) und Jule (1) haben sich über den ersten Platz riesig gefreut. In ihrem Garten ist alles handgemacht, vom gemauerten Eingang über die Gartendusche, den Seerosenteich bis hin zu den Spielecken. Foto: Oliver Schwabe

Sehr gepflegt, aber trotzdem naturnah präsentieren sich die 800 Quadratmeter, auf denen sich vor allem im Frühjahr und Sommer das Familienleben der Schützes abspielt. »Unser Garten ist für uns Lebenraum«, sagt die 29-jährige Krankenschwester, die genau wie Ehemann Michael (34), der als Straßenwärter für den Kreis Höxter arbeitet, in ihrem selbstgeschaffenen grünen Paradies von Alltag und Beruf abschalten kann.

Schon bevor das Haus vor sieben Jahren fertig gebaut war, beschäftigte sich das Paar mit der Gestaltung des Gartens, der mit seiner Blütenpracht nicht nur viel fürs Auge, sondern auch gemütliche Sitzecken und Besonderheiten bietet. In der Gartenküche zaubert Vanessa Schütze im Frühjahr und Sommer das Familien-Frühstück.

Alles selbst gemacht im Garten

Zutaten liefert unter anderem ein Hochbeet, in dem gerade Kürbisse Saison haben. Die Töchter Nele (5) und Jule (1) können sich auf Rutsche und Trampolin austoben, in der Nestschaukel ausruhen oder in Sandkasten und Matschküche spielen. Lieblingsplatz ihrer Eltern ist der eigene Strandkorb.

Michael Schütze hat im Garten nahezu alles selbst gemacht. Aus Backsteinen und einem alten Stallfenster hat er einen besonderen Garteneingang gemauert, die von Gräsern umgebene, sichtgeschützte Gartendusche und die Palettenlounge auf der großzügigen Terrasse sind ebenfalls Handarbeit.

»Ein Garten braucht Geduld und ist nie fertig«, sagen die Schützes. Das stört sie aber nicht. Die Gartenarbeit macht ihnen Spaß, und sie haben schon wieder viele Ideen für neue Projekte.

Startseite