1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Weihnachtsbeleuchtung: Warburg leuchtet auch in Krisenzeiten

  8. >

Weihnachtsbeleuchtung in der Hansestadt in vollem Umfang aktiv

Warburg leuchtet auch in Krisenzeiten

Warburg

In Warburg wird es weihnachtlich - trotz Energiekrise. Während viele Nachbarstädte in Sachen Weihnachtsbeleuchtung auf verkürzte Zeiten und abgespeckte Illuminationen setzen, möchte die Stadt Warburg ihren Bürgerinnen und Bürgern möglichst viel Weihnachtsstimmung ermöglichen. Dank LED-Technik werde dennoch viel Strom gespart.

Von Greta Wiedemeier

Am Donnerstag wurden die letzten Weihnachtsbäume aufgestellt und von den Stadtwerken, hier Geronimo Przyjemski auf dem Neustadt-Marktplatz, mit Lichtern versehen. Insgesamt 24 Bäume und zahlreiche Lichterketten schmücken das Warburger Stadtgebiet. Foto: Greta Wiedemeier

Obgleich angesichts der Energiekrise zahlreiche vorgegebene Sparmaßnahmen vom Bund existieren, wurde den Kommunen bezüglich der Weihnachtsbeleuchtung die freie Wahl gelassen. So wird etwa in Paderborn auf die Illuminierung einiger Bäume und Hausfassaden verzichtet. Und Höxters Fußgängerzone wird in diesem Winter zum ersten Mal seit 30 Jahren überhaupt wieder mit Lichterketten versehen.  Die Stadt Warburg hat beschlossen, die Beleuchtung in vollem Umfang anzubringen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE