1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Bonenburger Abwasser nicht mehr nach Niesen: Städte Warburg und Willebadessen planen eine Wasser-Ehe

  8. >

Borlinghausen könnte bald aus Hansestadt versorgt werden – Bonenburger Abwasser nicht mehr nach Niesen

Warburg und Willebadessen planen eine Wasser-Ehe

Warburg/Willebadessen

Das Kommunalunternehmen Warburg (KUW) will in den kommenden zwei Jahren gut drei Millionen Euro investieren, um den Ort Bonenburg an das Warburger Abwassernetz anzuschließen.

Von Jürgen Vahle und Daniel Lüns

In der Warburger Kläranlage am Kuhlemühler Weg soll in Zukunft auch das Abwasser aus Bonenburg geklärt werden. Foto: Ralf Benner

Zudem soll mit dem Geld die Frischwasserversorgung im Ort verbessert und gleichzeitig Leitungswasser in hoher Qualität auch in den zur Stadt Willebadessen gehörenden Nachbarort Borlinghausen geliefert werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE