1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Warburger Abiturienten wollen Kindern Herzenswünsche erfüllen

  8. >

Abiturientia 2022 am Hüffertgymnasium spendet für die Organisation „Drachenpaten“

Warburger Abiturienten wollen Kindern Herzenswünsche erfüllen

Warburg

Die Abiturientia 2022 am Warburger Hüffertgymnasium hat 400 Euro für die Organisation „Drachenpaten“ gespendet, die benachteiligten Kindern Herzenswünsche erfüllt.

Bearbeitet von Ralf Benner

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Hüffertgymnasiums haben sich dieses Jahres mehrfach sozial engagiert und haben auch im Gottesdienst im Rahmen ihrer Abiturfeierlichkeiten eine Kollekte für benachteiligte Kinder initiiert (von links): Jahrgangsleiterin Ina Wriedt, Emelie Siegel, Maria Schwiddessen, stelv. Schulleiter Christoph Prante, Theresa Dissen, Jahrgangsleiter Mark Schmidt. Foto: Hüffertgymnasium

Die Abiturientinnen und Abiturienten dieses Jahres haben sich mehrfach sozial engagiert und haben auch im Gottesdienst im Rahmen ihrer Abiturfeierlichkeiten eine Kollekte für Kinder initiiert, denen es nicht so gut geht.

Maria Schwiddessen, die maßgeblich an der Gestaltung des Gottesdienstes mitgewirkt hat, sagt dazu: „Wir haben unser Abitur geschafft und dürfen auf eine tolle Zeit miteinander zurückblicken, wir haben viel erlebt und durften unsere Schulzeit nun mit einer schönen Feier abschließen. Wir durften Glücksmomente erleben.“

Abiturientin Maria Schwiddessen

Alle Menschen sollten Glücksmomente erleben, führte sie weiter aus.  „Doch für viele Kinder auf dieser Welt ist das keine Selbstverständlichkeit, weil Krankheiten, Unfälle oder andere Herausforderungen ihrer persönlichen Entfaltung, der Teilhabe an der Gesellschaft oder manchmal auch einer Lebensperspektive im Weg stehen“, sagte Maria Schwiddessen.

Beitrag zur Lebenszufriedenheit, Zugehörigkeit, Teilhabe

Die Abiturientia 2022 habe sich daher entschieden, an die Organisation „Drachenpaten“ zu spenden. Sie setze  sich dafür ein, Benachteiligungen aller Art entgegen zu wirken  und leiste  somit einen Beitrag zur Lebenszufriedenheit, Zugehörigkeit und Teilhabe. „Wir hoffen, dass wir mit unserer Spende einen Teil dazu beitragen können, dass Kindern Herzenswünsche erfüllt werden können“, erklärte Schwiddessen.

Das Hüffertgymnasium ist stolz, dass die Abiturientia 2022 andere nicht vergessen hat. „Es ist ein ansehnlicher Betrag von über 400 Euro zusammengekommen, mit dem sich bestimmt sehnliche Wünsche erfüllen lassen“, schreibt das Gymnasium in einer Pressemitteilung.

Startseite
ANZEIGE