1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Warburger Bürgerstiftung spendet 30.626 Euro

  8. >

Helfer ziehen für 2021 Bilanz - 36 Projekte unterstützt

Warburger Bürgerstiftung spendet 30.626 Euro

Warburg

Mit einer Fördersumme von 30.626 Euro hat die Bürgerstiftung Warburg 36 Projekte im Jahr 2021 bezuschusst oder selbst ausgerichtet.

Zum Vorstand der Bürgerstiftung Warburg gehören (von links) Ernst Martin Peitz (Kassierer), Winfried Volmert (Vorstandsvorsitzender), Joachim Thater (Vorsitzender des Stiftungsrates) und Christian Voß (Schriftführer). Foto: Bürgerstiftung Warburg

So lautet die Bilanz, welche die Bürgerstiftung nun für das vergangene Jahr gezogen hat. Die Rechnung war während der jährlich abzuhaltenden Stifterversammlung verkündet worden, die im Veranstaltungsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg veranstaltet worden war.

Seit der Gründung der Stiftung wurden insgesamt 330 Projekte mit 286.359 Euro gefördert, erklärte der Vorstandsvorsitzende Winfried Volmert weiter. Die Corona-Pandemie hatte den Aktiven die Arbeit in den vergangenen Jahren erschwert - aber, zum Glück, eben nicht verhindert.

Kassierer Ernst Martin Peitz stellte bei der Stifterversammlung die einzelnen Projekte des Jahres 2021 vor und berichtete und erläuterte dann die Jahresabrechnung 2021. Die Bürgerstiftung verwaltet demnach ein zu erhaltendes Stiftungsvermögen von 2.236.100 Euro.

Für die Projektarbeit wurden insgesamt 31.168,35 Euro erwirtschaftet, führte der Kassierer aus. Peitz wies darauf, dass die gesamte Jahresrechnung und die Mittelverwendungen auf der Webseite der Stiftung unter www.buergerstiftung-warburg.de eingesehen werden können.

Der Vorsitzende des Stiftungsrates, Joachim Thater, berichtete schließlich von der vergangenen Sitzung des Stiftungsrates - in welcher der gesamte Vorstand für die nächsten vier Jahre wiedergewählt worden sei.

„Er bedankte sich bei den Herren Volmert, Voß und Peitz für die Bereitschaft, sich weiterhin ehrenamtlich für die Belange der Bürgerstiftung Warburg einzusetzen“, heißt es in der Pressemitteilung der Bürgerstiftung abschließend.

Startseite
ANZEIGE