1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Warburger Stadt- und Jugendorchester gibt Konzert

  8. >

Auftritt am 20. August in der Stadthalle der Hansestadt

Warburger Stadt- und Jugendorchester gibt Konzert

Warburg

Das Warburger Stadt- und Jugendorchesters gibt am Samstag, 20. August, ab 19.30 Uhr ein Sommerkonzert in der Warburger Stadthalle. 

Bearbeitet von Ralf Benner

Das Stadt- und Jugendorchester Warburg, hier bei einem Auftritt im Rahmen des Diemelzaubers, tritt am 20. August in der Warburger Stadthalle auf. Foto: Jürgen Vahle

 „Wir freuen uns, nach zwei Corona-Jahren, in denen das Konzert ausfallen musste, endlich wieder auftreten zu können“, sagt Vorsitzende Rene Grote. Während der Pandemie hat sich das Orchester in der musikalischen Leitung im Jugendbereich neu aufgestellt.

Mit Karin Frese für das Jugendorchester und Sophia Lippe für die Juniorband haben sich zwei engagierte Musikerinnen während der Pause beim Volksmusikerbund und der Landesmusikakademie fortgebildet und fungieren nun als neue Dirigentinnen im Jugendbereich. Das Sommerkonzert wird für sie und ihre jungen Musikerinnen und Musiker der große Auftritt werden.

Das Stadtorchester wird in bewährter Manier von Olaf Krane geleitet. Ein Höhepunkt wird das Stück „Crossbread“ vom bekannten Komponisten und Musiker Thiemo Kraas sein, welches er zum 1250-jährigen Jubiläum der Stadt Ellwangen im Jahr 2014 geschrieben hat.

100 Musiker auf der Bühne vereint

Die Gäste dürfen sich sowohl auf das Stadtorchester, das Jugendorchester und die Juniorband, als auch auf die beliebte Drumband des Vereins freuen. „Im zweiten Teil werden wir gemeinsam mit dem Stadt- und Jugendorchester mit über 100 Musikerinnen und Musikern auf der Bühne sitzen“, erklärt Dirigent Olaf Krane.

Nach dem Konzert lädt das Warburger Stadt- und Jugendorchester noch zum gemütlichen Beisammensein ein. Dort können auch Gespräche mit den Musikerinnen und Musikern geführt werden. Auch Interessierte an einer musikalischen Ausbildung sind willkommen.

Kartenvorverkauf im Infopavillon

Der Kartenvorverkauf findet im Infopavillon auf dem Neustadt-Marktplatz und bei Blumen Grundkötter in der Altstadt statt. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt, für Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren gibt es einen ermäßigten Eintritt. „Wir freuen uns auf viele Gäste und einen schönen gemeinsamen Abend“, sagt Vorsitzender Rene Grote.

Startseite
ANZEIGE