1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Warburg
  6. >
  7. Zweite „Weyhnacht zu Warburgum“ auf dem Neustadt-Marktplatz

  8. >

Likörmanufaktur organisiert am 17. und 18. Dezember die „Weyhnacht zu Warburgum“ 

Warburg: Weihnachten wie im Mittelalter

Warburg

Mittelalter zum Staunen, Anfassen, Riechen, Schmecken und Mitmachen: Das wird den Besucherinnen und Besuchern bei der zweiten „Weyhnacht zu Warburgum“ geboten. Im Jahr 2019 organisierte die Likörmanufaktur Warburg erstmals den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Nach zweijähriger Corona-Pause gibt es nun die Wiederauflage auf dem Neustädter Marktplatz.

Von Greta Wiedemeier

Die Veranstalter der zweiten„ Weyhnacht zu Warburgum“ laden ein (von links): Jürgen Wiedemeier und Simone Sander von der Likörmanufaktur Warburg. Foto: Greta Wiedemeier

Am Samstag, 17. Dezember, öffnen die insgesamt 25 Stände von 11 bis 22 Uhr, am Sonntag, 18. Dezember, von 11 bis 18 Uhr. Die Gäste der „Weyhnacht zu Warburgum“ sollen sich um Jahrhunderte zurückversetzt fühlen, wenn es auf dem Marktplatz nur so wimmelt von Rittern, Burgfräulein, Bauern, Mönchen, Handwerkern und fahrenden Händlern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE