1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Warburger Kabarettnacht wird hybrid

  8. >

Gäste können zwei Veranstaltungen live im PZ erleben – Übertragung auch via Internet direkt ins Wohnzimmer

Warburger Kabarettnacht wird hybrid

Warburg

Jetzt ist es amtlich: Corona zum Trotz wird es auch im Jahr 2022 zwei Kabarettnächte in Warburg geben. Sie sollen am 11. und 12. März jeweils um 20 Uhr im Pädagogischen Zen­trum (PZ) stattfinden und auch ins heimische Wohnzimmer übertragen werden. Am Neujahrstag startet bereits der Vorverkauf für die beiden Veranstaltungen.

Von Ralf Benner

Die Musikcomedians von Reis Against The Spülmachine (großes Bild) bringen neue Songparodien mit. „Lachen First, Gedanken Second!“ ist das Motto von Ingmar Stadelmann (rechts oben). Martin Fromme (rechts unten) gilt als der erfolgreichste „Para-Comedian“ Deutschlands. Foto: Jan-Lucas Huesing

Tickets sind ausschließlich online über die Internetseite www.buehne21.de erhältlich, um die dann gültigen Regeln auch kommunizieren zu können.

Der Kulturverein Scherfede reduziert die Zuschauerkapazität im PZ auf 50 Prozent und bietet gleichzeitig eine Onlineübertragung an. Udo Reineke wird an beiden Abenden durch das Programm führen. Er begrüßt am Freitag, 11. März, Ingmar Stadelmann und Lennart Schilgen. Am Samstag, 12. März, treten Reis Against The Spülmachine und Martin Fromme im PZ auf.

Die Warburger Kabarettnacht im PZ zählt seit 2013 zu den beliebtesten Kultur-Veranstaltungen der Region. Bislang war jede Veranstaltung Monate im Voraus ausverkauft. Selbst die digitale Ausgabe 2021 verfolgten mehr als 1000 Menschen.

2022 wird die Kabarettnacht hybrid. Das bedeutet, dass das Publikum im Saal oder von zu Hause aus dabei sein kann. Stream-Tickets stehen dazu in freiwillig wählbaren Kategorien zur Verfügung. Dank einer Neustart-Kultur-Förderung durch die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft kann der Kulturverein Scherfede seine Planung nun umsetzen.

Um Abstände einhalten zu können und die Luftaustauschrate pro Kopf zu verdoppeln, werden nur maximal 50 Prozent der zur Verfügung stehenden Plätze im PZ besetzt. Erstmals gibt es fest buchbare Sitzplätze bei Schachbrettmuster-Bestuhlung. Es gelten die zum Veranstaltungstag gültigen Corona-Regelungen für Veranstaltungen in Innenräumen.

Landsatiriker Udo Reineke, Kopf der Präservativen Liste, tritt erstmals ohne seine zwei Mitstreiter bei der Kabarettnacht auf. Foto: Udo Reineke

Udo Reinecke

Durch das Programm führt Udo Reineke. Erstmals tritt der Kopf der Präservativen Liste ohne seine zwei Mitstreiter bei der Kabarettnacht auf. Reineke hat in den letzen Jahren intensiv an seinem Soloprogramm „Der Landsatiriker“ gearbeitet und wird einige neue Programmpunkte daraus präsentieren.

Lennart Schilgen

Lennart Schilgen ist ein Musikkabarettist, der einen Kleinkunstpreis nach dem anderen abgeräumt hat. Schilgen wurde unter anderem schon mit dem Prix Pantheon ausgezeichnet. Er präsentiert Lieder vom Schwarzmalen und Schönfärben aus seinem aktuellen Programm „Verklärungsbedarf“.

„Lachen First, Gedanken Second!“ ist das Motto von Ingmar Stadelmann. Foto: Robert Maschke

Ingmar Stadelmann

„Lachen First, Gedanken Second!“ ist das Motto von Ingmar Stadelmann. Er steht für explosionsartige, oft politisch nicht korrekte Pointen, die er mit Momenten des Innehaltens verbindet. Stadelmann ist vielen als Radio- und Fernsehmoderator bekannt. Er moderierte bei Eins Live und die RBB-TV-Sendung „Abendshow“.

Martin Fromme gilt als der erfolgreichste „Para-Comedian“ Deutschlands. Der Mann mit dem „appen“-Arm inkludiert und bricht Tabus. Foto: Olli Haas

Martin Fromme

Martin Fromme gilt als der erfolgreichste „Para-Comedian“ Deutschlands. Der Mann mit dem „appen“-Arm inkludiert und bricht Tabus. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Fromme ist seit dem Jahr 1986 auf Bühnen unterwegs, seit 2011 moderiert er beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“. Er spielte auch in der Serie „Stromberg“ mit. Mit seinem Duo „Der Telök“ war er bereits ein paar Mal Gast des Kulturvereins Scherfede.

Reis Against The Spülmachine

Reis Against The Spülmachine sind auf vielfachen Wunsch nach dem Jahr 2020 zum zweiten Mal bei der Warburger Kabarettnacht zu Gast. Die beiden Musikcomedians bringen neue Songparodien mit und versprechen eine ekstatische Liedermacher-Comedy-Rockshow.

Am 1. Januar 2022 beginnt der Vorverkauf für die zwei Warburger Kabarettnächte. Der Ticketgrundpreis (ohne Gebühren) beträgt im Vorverkauf 20 Euro. Karten für die Veranstaltungen wird es in unterschiedlichen Kategorien geben. Informationen dazu gibt es ebenfalls unter www.buehne21.de.

Startseite
ANZEIGE