1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Warburger Kälkenfest steht in den Startlöchern

  8. >

Volksfest auf dem Altstädter Markt wird vom 12. bis 14. August gefeiert

Warburger Kälkenfest steht in den Startlöchern

Warburg

Nach zweijähriger Coronapause soll das für viele beliebteste Warburger Innenstadtfest wieder steigen. Von 12. bis 14. August steht das Kälkenfest auf dem Veranstaltungsplan. Und die Vorbereitungen für die 44. Auflage laufen beim Heimat- und Verkehrsverein als Ausrichter auf Hochtouren.   

Von Jürgen Vahle

Sie haben beim Diemelzauber tüchtig Werbung fürs Kälkenfest (12. bis 14. August) gemacht. Das Bild zeigt (von links) Simon Grewe, Marktmeister Sebastian Böhlen, Kristina Mallinauskaite und Mark Humburg, die beide aus New York stammen und in Warburg zu Besuch waren,  Eric und Felix Volmert sowie Ivonne Dorstewitz. Foto: Jürgen Vahle

Im Mittelpunkt stehen natürlich wieder die Bürgerspiele: Historische Begebenheiten aus der Stadtgeschichte sind von Winni und Lena Volmert zu Bühnenstücken verarbeitet worden. Damit beim Neustart auch überhaupt nichts schief geht,  legen sie gemeinsam mit den Laiendarstellern Stücke neu auf, die schon in der Vergangenheit großen Erfolg hatten: „Die Warburger Jungfrau“ und „Die Bierprobe“.  Die „Wasserwippe“ zum Ausklang des Festes ist natürlich gesetzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE