1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Was passiert mit dem Tourist-Pavillon in Bad Driburg?

  8. >

Markantes Gebäude wird im Februar frei

Was passiert mit dem Tourist-Pavillon in Bad Driburg?

Bad Driburg

Voraussichtlich spätestens Anfang Februar kommenden  Jahres wird die Bad Driburger Touristik GmbH ihren jetzigen Standort an den Bahngleisen verlassen und in die Fußgängerzone an den Standort Lange Straße 89 ziehen.

Daniel Winkler (Geschäftsführer Bad Driburger Tourist Information), Yunhua Guo (Gebäudewirtschaft Bad Driburg) und Michael Scholle (Beigeordneter) vor dem Tourist-Pavillon.  Foto: Stadt Bad Driburg

Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und -entwicklung hat zuletzt über eine sinnvolle Nachnutzung des Tourist-Pavillons entschieden. „Dabei soll darauf geachtet werden, dass die Nutzung zur Innenstadtfrequenz beiträgt und sich an dieser prägenden Stelle positiv auf das Stadtbild auswirkt“, betont Michael Scholle, erster Beigeordneter der Stadt. Dies betreffe das Gebäude mit allen Lagerräumen, die öffentlichen Toiletten und die ungefähr 20 asphaltierten Stellplätze.

Da im nahen Umfeld des Tourist-Pavillons aktuell verschiedene städtebauliche und infrastrukturelle Neuentwicklungen laufen, wie zum Beispiel die Errichtung eines Aktiv- und Gesundheitsparks, verschiedener Wohnhöfe sowie einer Park- und Ride-Fläche mit unmittelbarer Anbindung an den Bahnhof, wurde zunächst nach einer Lösung für die nächsten drei Jahre gesucht. In dieser Zeit soll das Gebäude, das ebenfalls an der Langen Straße liegt, zur Anmietung angeboten werden. Fix ist, dass auch nachdem die Touristik GmbH den Pavillon verlassen hat, die öffentlichen Toiletten von der Stadt weiterbetrieben und die Parkplätze weiterhin durch Dritte nutzbar sein werden.

Dauerhafte Nachnutzung bleibt vorerst komplett offen

Erst wenn die städtebaulichen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen rund um den jetzigen Tourist-Pavillon komplett abgeschlossen und entwickelt sind, soll eine Entscheidung für eine dauerhafte Nachnutzung getroffen werden.

Nun steht also fest: Die Stadt Bad Driburg vermietet den „Tourist Pavillon“ an der Langen Straße ab März 2023 für einen Zeitraum von drei Jahren. Die Mietfläche von 160 Quadratmeter ist unterteilt in Empfang, Büro, Aufenthalt, Besprechung, Büroräume sowie Flur und Windfang. Der Mindestmietzins ist auf sechs Euro pro Quadratmeter  festgelegt. Angebote sind an dieser Vorgabe auszurichten.

Bewerbungen sind jetzt möglich. Sie sollten eine Nutzungsbeschreibung, die Angabe der Arbeitsplätze, die Gestaltung der Ladenfenster sowie den Mietzins enthalten. Die Bewerbungen werden gleichrangig durch die Verwaltung bewertet. Schließlich wird dem Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und -entwicklung in seiner Sitzung am 16. November ein Vergabevorschlag unterbreitet. Weitere Informationen finden Bewerber im Internet unter: https://www.bad-driburg.de/de/aktuelles/meldungen/Tourist-Pavillon.php.

Startseite
ANZEIGE