1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Willebadessen war ein „Wilddiebnest“

  8. >

Neues Buch ist erschienen: „Es gab nicht nur den Klostermann“ ist ab sofort im Handel erhältlich

Willebadessen war ein „Wilddiebnest“

Warburg/Willebadessen

Ein neues Buch über westfälische Wilderer-Szenen des 19. und 20. Jahrhundert ist erschienen. „Es gab nicht nur den Klostermann“ belegen die Autoren Hans-Dieter Hibbeln und Peter Bürger, der aus Altenheerse stammt, anhand von Quellen und Berichten zur Wilderei in Westfalen.

Die umfangreiche historische Materialsammlung über das Wildern in westfälischen Landschaften zeigt: „Es gab nicht nur den Klostermann“. Die Förster betrachteten ganze Dörfer wie Willebadessen, Kleinenberg oder Oesdorf als „Wilddiebnester“. Foto: Rissc Solutions GmbH

Die Filmproduktion „Jäger und Gejagter“ informierte 2018 über Hermann Klostermann. Der berühmteste Wildschütz in Waldrevieren der heutigen Kreise Paderborn, Höxter, Hochsauerlandkreis und Waldeck-Frankenberg war schon zu Lebzeiten eine „Heldengestalt“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE