1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Fördergelder für Willebadessener Wohnmobilstellplätze

  8. >

Willebadessen: Verbundantrag mit anderen Städten ist Thema

Fördergelder für Wohnmobilstellplätze

Willebadessen

Wie berichtet versucht die Stadt Willebadessen, Fördermittel für geplante Wohnmobilstellplätze zu sichern. Nun hat sich die Kommune über das Stellen eines Verbundantrages informiert.

Bearbeitet von Daniel Lüns

Wohnmobilstellplätze sollen in Willebadessen geschaffen werden. Die Kommune prüft zudem, ob sie für das Projekt Fördermittel in Anspruch nehmen kann. Foto: Martin Weßeling

Das erklärte Bürgermeister Norbert Hofnagel am Donnerstagabend in der Sitzung des Stadtrates. Demnach habe sich die Kommune bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Höxter (GfW) zu diesem Thema informiert.

Wie berichtet hat der Rat der Stadt Borgentreich bereits mehrheitlich dafür gestimmt, einen Verbundantrag mit Nachbarkommunen zu stellen und, bei einer positiven Förderzusage, auch schnellstmöglich zu bauen. Der Vorteil dieses Weges ist, dass man mit Förderquoten um 90 Prozent rechnen kann.

Zur weiteren Vorgehensweise sei die Erstellung einer Gliederung für die Projektbeschreibung durch die GfW um Ostern angekündigt, schilderte Hofnagel. Bis Dezember 2022 solle die erforderlichen Projektskizze eingereicht werden.

Startseite
ANZEIGE