1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Willebadessen
  6. >
  7. Feuerwehrgerätehaus in Willebadessen-Ikenhausen soll neu gebaut werden

  8. >

Feuerwehrführung und Stadt Willebadessen wollen Standort ertüchtigen

Gerätehaus in Ikenhausen soll erweitert werden

Willebadessen

Die Gerätehäuser der Willebadessener Feuerwehr sind in keinem guten Zustand.  In Peckelsheim hatte eine Begehung 2021 ergeben, dass dort gravierende Mängel bestehen. Es soll saniert werden.  Das Land NRW hat dafür Fördergelder in Höhe von 250.000 Euro bereitgestellt. In einem zweiten Schritt soll 2023 der notwendige Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Ikenhausen angegangen werden. Eine entsprechende Empfehlung an den Stadtrat hat der Betriebsausschuss am Dienstag gegeben.  

Das Feuerwehrgerätehaus in Peckelsheim  (Foto) soll vorrangig saniert werden. Für die Jahre 2023 und 2024 steht dann zunächst der Umbau und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Ikenhausen auf der Agenda. Foto: Löschzug Peckelsheim

Für die zwölf Feuerwehrgerätehäuser im Stadtge-
biet hatte die Kommunalagentur NRW eine Standortanalyse aufgestellt. Zudem war eine ar-
beitsschutzrechtliche Beurteilung durch die Arbeitssicherheitsfachkraft der Stadt Willebades-
sen erfolgt. Auf der Grundlage der Ergebnisse dieser Untersuchungen hat sich die Feuerwehrführung sehr deutlich für die dringend notwendige  Abstellung der Defizite am Feuerwehrstandort Ikenhausen ausgesprochen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE